MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: [1] 2 3 
Media Markt - Rückgaberecht ?

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

   Seiten: [1] 2 3 

Beitrag von il Mostro:
Wie lange darf der Kauf eines Artikels bei Media Markt her sein, um die Ware noch umzutauschen zu können?

Kassenbon hab ich...
Beitrag von Straight Edge:
Bin kein Media Markt Experte, aber bei Elektrogeräten gilt eine allgemeine 2 Jahres Garantie soweit ich weiß. Denke mal, das wird bei MM auch so üblich sein.
Beitrag von il Mostro:
Die Ware ist aber nicht kaputt, sei dazu gesagt.
Beitrag von stars and stripes:
Geh doch mit ihr mal zu nem media markt in deiner nähe und frage dort einen MItarbeiter.
Beitrag von Hunterin:
Zitat:
Original geschrieben von Straight Edge:
Bin kein Media Markt Experte, aber bei Elektrogeräten gilt eine allgemeine 2 Jahres Garantie soweit ich weiß. Denke mal, das wird bei MM auch so üblich sein.


Garantie hat aber nix mit Umtausch zutun.

Normalerweise sinds 2 Wochen, aus Kulanz gern auch mal länger. Check, ob was aufm Bon steht. Hingehen und es versuchen würde ich auf jeden Fall.
Beitrag von Straight Edge:
Dann dürfte das noch weniger problematisch werden.

Wenn die Ware kaputt ist, hat man laut Gesetzt ein zweimaliges Recht der Nachbesserung! Sollte die Ware dann ein drittes Mal kaputt gehen oder ähnliches, kann man vom Kaufvertrag abtreten und sein Geld zurückerhalten.

Aber auch wenn sie kaputt wäre, kannst du natürlich ganz großes Theater machen und rein aus Kulanz auch dein Geld wieder bekommen. ;)
Beitrag von Straight Edge:
Zitat:
Original geschrieben von Hunterin:
Garantie hat aber nix mit Umtausch zutun.



Und ob es damit was zu tun hat. Mit dem Kassenbon hat man ja die Garantie, die Ware eben umzutauschen, reklamieren oder sonst was.

Oder wie soll das sonst gehen, wenn du einen Wasserkocher hast, der dir nicht gefällt, und du jetzt n anderen willst? Dann hat man auch 2 Jahre Garantie auf den Wasserkocher und tauscht diesen gegen einen neuen um.
Beitrag von Hunterin:
Öhm, du kannst nicht nach 2 Jahren Benutzung plötzlich sagen "Oh, den mag ich nicht mehr, den bring ich zurück." Die 2 Jahre Garantie ist dafür da, wenn die Ware kaputt geht und es nicht deine eigene Schuld ist.
Beitrag von Straight Edge:
Nach 2 Jahren ist ja auch die Garantie abgelaufen, dem zu Folge kann die Behauptung, die du grad aufgestellt hast, auch nicht eintreten!

Ich arbeite in dem Gewerbe, ich weiß das ziemlich genau. Hatte neulich erst den Fall, daher sprech ich aus Erfahrung. Da hat ein Kunde halt ein Wasserkocher vor ungefähr 3 Wochen gekauft. Der war ihm nicht Leistungsstark genug. Mit dem Kassenbon hatte er die Garantie drauf, wenn ihm das Gerät nicht gefällt, es umzutauschen. Also habe ich ihm einen besseren verkauft. Er war glücklich, wir als Geschäft waren glücklich ihn als zufriedenen Kunden behalten zu können.

Ein Umtausch ist die einfache Form der Reklamation. Und eine Reklamation wird immer rein nach Kulanz und den Rechten entschieden. Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich.
Beitrag von Kane:
Zitat:
Original geschrieben von il Mostro:
Die Ware ist aber nicht kaputt, sei dazu gesagt.



Dann hast du an sich überhaupt kein Recht die Ware zurück zu bringen, denn wenn sie nicht kaputt ist, muss der Händler auch nichts machen. Wäre das so, könnte ich mir ja dauernd Sachen kaufen, die ich nur einen Tag brauche ... Wie gesagt, ein direktes Recht hast du imo nicht, die meisten werden es aber i.d.R. trotzdem annehmen, jedenfall war das bei mir bei Saturn und Co üblich.
Beitrag von dcmaniac:
Zitat:
Original geschrieben von Hunterin:
Öhm, du kannst nicht nach 2 Jahren Benutzung plötzlich sagen "Oh, den mag ich nicht mehr, den bring ich zurück." Die 2 Jahre Garantie ist dafür da, wenn die Ware kaputt geht und es nicht deine eigene Schuld ist.


Soweit ich weiss kann man aber in den ersten zwei Wochen die Ware umtauschen ohne einen Grund anzugeben,oder?
Beitrag von il Mostro:
Ok... ist wohl schon 3 Wochen her und den Kassenbon haben meine Eltern verschlampt... -_-
Life sucks! :D
Beitrag von Kane:
Zitat:
Original geschrieben von dcmaniac:
Soweit ich weiss kann man aber in den ersten zwei Wochen die Ware umtauschen ohne einen Grund anzugeben,oder?



Wäre mir neu, wie gesagt, die meisten machen es, aber wo ist das denn geregelt ?
Beitrag von Tom Angle:
Media Markt ist in der Regel sehr kulant, arbeite selber in einem, kommt natürlich auf den Chef an. Unserer ist mir fast zu kulant. :D

Nen vernünftigen Grund solltest schon haben, aber wenns nicht gerade geöffnete Software ist, dürfte es kein problem sein.
Beitrag von JayBee:
Stimmt. Ein Umtauschrecht wegen "Nichtgefallens" gibt es nicht! In diesem Fall heisst es "gekauft ist gekauft". Wenn einem die Ware doch nicht gefällt ist man wohl oder übel auf die Kulanz des Händlers angewiesen.
Bei defekter Ware ist es anders, diese MUSS in den ersten 2 Jahren vom Händler ausgetauscht werden, ausser es handelt sich um gebrauchte Ware, hier liegt die Frist bei einem Jahr.

   Seiten: [1] 2 3 


   [ © 2000 - 2015 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]   

Powered by: Search Engine Indexer and vBulletin
Copyright © Jelsoft Enterprises Limited