MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > [Kolumne] Rebooking the History of WWE

  
[ « » ] Insgesamt 76 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Hoffi1980:
I Meine Idee war das das erste Match zwischen dem Hitman und Owen das KotR-Finale 94 wird.Owen gewinnt es und es kommt beim Summer Slam zu Käfig Match zwischen den beiden um den Titel.Der Vorteil das das erste Match zwischen Bret und Owen das KotR-Finale wäre das Owens Sieg hier noch mehr Impact hätte.Er hätte seinen Bruder immerhin im Finale eines wichtigen Turniers besiegt.Das wäre ein MOnster Pusch für Owen!



Würde das ganze etwas abwandeln und Owen bei WM zurückkehren lassen (wie schon mal geschrieben). Daraufhin könnte er den KotR Titel gewinnen. Bret macht im Interview vor seinem Match klar, dass er nicht gegen Owen antreten würde, worauf Owen ihm den Titel kostet. In der Folge provoziert Owen Bret dermaßen und setzt sogar seinen No 1 Contender Spot für ein Match aufs Spiel. Beim Summerslam würde es dann zum Singles Match um Owens durch den King Titel errungenen No 1 Contender Spot kommen (quasi als Ersatz zum WM Opener). Bret siegt hier und holt sich am nächsten Abend bei RAW seinen Titel wieder - und schon hätte RAW auch einen Major Event. Bei der Survivor Series könnte es dann zum Cage Match Bret gegen Owen um den Titel kommen. Wenn wir wollen kann Owen hier sogar den Titel erringen.

Ich würde die Fehde nur ungern bis WM 11 gehen lassen, aber sollten wir Owen den Titel geben, wäre das eine Option.

--------------------
I hate stupid people.
Projekt "Back to Mark": Summerslam 2017 - Wrestlemania XXXIV

Old Post Posted: 19.09.2012, 18:14 Uhr
Beiträge: 5883 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5948534  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also gut, dann will ich es auch einmal mit einem "Beratungsmodell" für die Survivor Series versuchen. Die Ausgangslage war ja Folgende:

- Der Macho Man ist zurück und fehdet mit Jerry Lawler
- Razor wird in den Wochen nach dem SummerSlam zum Face transformiert
- Shawn und Marty Jannetty werden ein weiteres IC-Titlematch bei einer RAW Ausgabe bestreiten. Diesel bleibt zunächst an Shawns Seite, beginnt aber gleichzeitig seine erste Fehde mit Mr. Perfect.
- Ted Dibiase verkündet das Ende seiner aktiven Wrestlingkarriere. Das Team Money Inc. wird es ab sofort nicht mehr geben.
- Shawn wird nach seinem Match mit Jannetty eine Auszeit nehmen müssen und erst bei der Survivor Series zurückkehren können

Somit könnte sich folgende "Road to Survivor Series" ergeben:

* Bret ist neben dem Zwist mit Yoko und Fuji in eine Fehde mit Ludvig Borga verstrickt. Diese wird in den Wochenshows ausgetragen. Zweimal ist der Hitman in Einzelmatches triumphierend: einmal per klarem Pin, einmal per DQ. In beiden Fällen wird er immer von Borga bearbeitet und muss heftigst einstecken. Owen steht ihm zur Seite, bildet aber mehr den "Kugelfang", da Borga sich auch ihn vornimmt. Yoko und Borga fordern ein weiteres Tag Team - Match. Im Vorfeld wird Owen Opfer eines Übergriffs und kann nicht antreten. Bret sucht nach einem Ersatzmann, aber alle Angesprochenen kuschen vor Borga. Hart bleibt nichts anderes übrig, als beiden handicao gegenüber zu treten. In dem Moment geht das Licht aus, der Undertaker kommt in die Halle und stellt sich an Brets Seite. Im Match brawlen Hart und Yoko aus der Arena, während der Taker Borgas Angriffe blockt und ihn nach Chokeslam zum Sieg schultert. Letztemdlich einigt man sich auf ein Eliminationmatch bei den Survivor Series.

* Nach Shawns Sieg über Jannetty folgt ein Rematch, dass in einem Double Pin endet. Tunney drängt auf ein letztes entscheidendes Match, aber Shawn sieht nicht ein, nochmals anzutreten und gönnt sich erst einmal Urlaub (das bekannte Szenario oder zumindest etwas in der Richtung). Tunney nimmt ihm daraufhin den Titel ab und leutet ein Battle Royal nebst Entscheidungsmatch an. Dieses entscheidet Razor Ramon, der in den Wochen immer mehr Pops bekommen hat für sich (gegen wen er nun den Titel holt, sei es Doink oder Rick Martel ist Entscheidungssache). Dieser Sieg verbunden mit andere Fehden mündet in einem weiteren Match für die Series.

* Letztlich fordert auch Randy Savage den "Burger King" zu einem Eliminationmatch heraus.

* Diesel bekommt eine erste kleine Einzelfehde mit Mr. Perfect, die aber nur verbal mit Sticheleien ausgetragen wird. Als Shawn kurzfristig verschwindet, liegt auch die Fehde kurzzeitig auf Eis.


Die Survivor Series 1993:

* Zu Beginn kommt Präsident Jack Tunney heraus und stimmt die Fans auf den Event ein. Er meint sinngemäß, dass gut choreographierte Ringarbeit verbunden mit überraschenden Aktionen das Salz in der Suppe wären, um die Stimmung und die Emotionen hochkochen zu lassen und eine magische Aura zu formen. Also sollten die Fans nicht überrascht sein, wenn er heute nochmals auftauchen sollte und Entscheidendes verkünden wird.

* Eliminationmatch: "Edge of Glory" (Razor Ramon, 123-Kid, Mr. Perfect, Marty Jannetty und Hacksaw Jim Duggan) vs. "Styling Clash" (Rick Martel, IRS, Bam Bam Bigelow & Well Dunn)

Beim Einmarsch merkt man Hennig augenscheinlich an, dass er etwas neben den Schuhen steht. Nachdem die Faces sowie die drei Einzelheels einmarschiert sind, kommt Tunney erneut in die Halle. Kaum wären seine Worte verklungen, müssen auch schon Taten folgen. So muss er Perfect leider mitteilen, dass er ihn nach den bisherigen medizinischen Tests nicht als fähig genug ansieht, das Match zu bestreiten und streicht ihn aus dem Team. Er gibt Hennig aber Zeit wieder fit zu werden, um später ein Einzelmatch gegen einen Überraschungsgegner zu bekommen. Als Ersatzmann benennt Tunney Crush, der damit sein Comeback feiert. Aber Tunney ist noch nicht fertig, denn auch auf Seiten der Heels sind Verluste zu bezeichnen. Well Dunn seien nicht erschienen, so dass auch hier Ersatz herbei muss. Zunächst kommt Adam Bomb herein, ehe "Sexy Boy" erklingt und auch Shawn Michaels (nebst eigenem IC - Gürtel) wieder auftaucht.
Im Match selbst muss der Hacksaw nach Moonsault Bigelows als Erster gehen, wenig später folgt Jannetty durch Pin von Adam Bomb. Razor steht auch kurz vor der Niederlage gegen Martel, ehe der 123-Kid das Cover verhindert. Razor zeigt den Razors Edge und eliminiert Martel. Bigelow will mit einem weiteren Moonsault folgen, aber auch hier behält Razor die Oberhand und rollt ihn zum Sieg ein. Crush pinnt IRS, läuft aber anschließend geradewegs in die Sweet Chin Music Shawns und ist auch draußen. Ein erstes Aufeinandertreffen Razors und Shawns ist kurz, Michaels wechselt Adam Bomb ein. Beide beharken sich, während Shawn von außen Razor hinter dem Rücken des Referee attackiert. In einem günstigen Moment kontert Razor, zeigt den Razors Edge und schmeißt auch Bomb raus. Gleich darauf greift er sich Shawn und vermöbelt ihn nach Strich und Faden. Einen weiteren Razors Edge verhindert Diesel, der ebenfalls wieder auftaucht und eingreift. Razor macht sich an die Verfolgung und wird ausgezählt. Die beiden letzten Verbliebenen sind Shawn und der 123-Kid, der nach zähem Kampf den Ansatz zur SCM kontert, Michaels einrollt und den Sieg für die Faces holt.

* Heavenly Bodies besiegen den Rock'n'Roll Express (aus der Realität übernommen)

* Eliminationmatch: "Macho Men" (Randy Savage, Tatanka, Bob Backlund und die Smoking Gunns) vs. "Royal Flash" (Jerry Lawler, Bastian Booger, Greg Valentine & Quebecers) Auch hier erscheint Tunney, der dem Publikum berichtet, dass Lawler nicht antreten könne, da es interne Probleme gäbe. Der King habe aber an Savage gedacht und ihm einen ebenbürtigen Gegner verschafft, der Savages Würde angemessen wäre. Heraus kommt allerdings Doink, gehüllt in einen quietschbunten Krönungsmantel nebst Papierkrone auf dem Kopf und Spielzeugzepter in der Hand. Der Macho King schäumt anschließend vor Wut.

Die Anfangsphase läuft gut für die Faces. Savage schaltet zunächst Valentine per Flying Ellbow aus, anschließend kassiert Booger den Samoan Drop von Tatanka. Dann aber schaffen es (auch unterstützt durch Doink) die Quebecers zunächst Backlund zu pinnen und anschließend auch Bart Gunn. Billy Gunn wehrt sich aufopferungsvoll, entgeht dem Pin aber immer nur knapp. Schließlich knallen er und Pierre jeweils mit einer Clothesline aufeinander, bleiben liegen und werden ausgezählt. Jacques wird von Tatanka eliminiert, doch als der Doink greifen will, spritzt dieser außer Sicht der Ringrichters dem Indianer ins Gesicht. Doink rollt ihn aus dem Ring und steht nur noch Savage gegenüber. Der Macho Man ist deutlich überlegen, ehe er zum Flying Ellbow ansetzt. Da meldet sich Lawler über die Videoleinwand und verspottet Savage. Die Ablenkung nutzt Doink, haut Savage das Zepter zwischen die großen Zehen und covert ihn zum Abstaubersieg.

* Mr. Perfect kommt zum angekündigten Match in die Halle, sieht wieder annehmbar aus. Tunney erscheint und meint zu Hennig, er solle sich bereit machen, denn es könnte passieren, dass er "überrollt" wird. Er ertönt einen LKW - Hupe und Diesel marschiert zu seinem ersten Match in den Ring. Im Match sind beide überraschend auf Augenhöhe, Diesel dominiert letztendlich aber aufgrund seiner Statur und Stärke. Die Jackknife Powerbomb verhindert Hennig noch, wird dann aber außerhalb des Ring hart bearbeitet. Diesel hämmert ihn letztlich gegen den Ringpfosten, wonach Hennig schmerzverkrümmt am Boden liegenbleibt und ausgezählt wird. Während Diesel seinen Sieg feiert, wird Hennig per Trage aus der Arena gekarrt.

* Mainevent: Eliminationmatch: Bret Hart, Owen Hart, Undertaker und die Steiner Brothers vs. Yokozuna, Ludvig Borga, Lex Luger und die Headshrinkers. In einem intensiv geführten Match segeln die Tag Teams jeweils als Erstes raus. Luger versucht sich an Owen, während Bret mit Borga weiterfightet. Yokozuna greift ab und an für seine Mitstreiter ein, während der Taker sich weitestgehend raushält. Die Brüder arbeiten zusammen und können letztlich Borga eliminieren. Der zeigt sich als schlechter Verlierer, zieht Owen aus dem Ring und bearbeitet ihn außerhalb hart. Owen wird ausgezählt, nachdem er nicht mehr antreten kann und von Sanitätern abtransportiert wird. Bret folgt ihm - und wird ebenfalls ausgezählt, was den Hitman aber nicht stört, da seine Sorge Owen gilt. Verbleiben Luger und Yokozuna, die sich dem Undertaker stellen. Luger startet und zeigt sein Repertoir gegen den Totengräber. Als er den Forearm zeigen will, prallt er aber am Taker ab und knockt sich selbst aus. Der Undertaker zeigt daraufhin den Tombstone Piledriver und schmeißt Lex raus. Yokozuna nutzt die Gunst der Stunde, zeigt den Legdrop gegen den Taker gefolgt vom Banzai Drop. Paul Bearer beschwört währenddessen die Urne, was zur Folge hat, dass der Taker sich unmittelbar nach dem Banzai Drop aufsetzt. Der verschreckte Yokozuna ergreift daraufhin die Flucht und wird ausgezählt. Der Undertaker gewinnt das Match für die Faces, womit der Event endet.

Nachwirkungen:

* Der Undertaker ist neuer Herausforderer auf Yokozunas Championtitel
* Shawn Michaels setzt per Anwalt und Vertragsrecht auf sein Recht, seinen Titel beim Royal Rumble zu verteidigen. Da er kreative Kontrolle hat, wählt er den 123-Kid aus und bookt Diesel als Special Enforcer. Tunney egalisiert allerdings, indem er Razor als Referee benennt.
* Curt Hennig beendet (vorerst) seine aktive Wrestlingkarriere

Beitrag editiert von Crossfacer am 19.09.2012 um 21:58 Uhr

Old Post Posted: 19.09.2012, 21:05 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5949186  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Eure Vorschläge für die Series sind sehr schön ausgearbeitet. Bei Crossfacer ist mir zuviel Tunney dabei. Ich bin auch dafür, das man ein-zwei Überraschungen bringen kann, aber auf die gesamte Veranstaltung gesehen wird da meiner Meinung nach am Abend des PPVs zuviel kurzfristig geändert. Die Cards von Cymaen und Crossfacer sehen ja ansonsten relativ identisch aus.
Zu dem Match Rock'n'Roll Express vs. Heavenly Bodies, wollt ihr das Match wirklich dabei haben? Fand das damals total fehl am Platz...

Ich habe noch die ein odere andere Idee, die Auswirkung auf die booking Entscheidungen haben könnte:

- Was wäre, wenn wir das Leitermatch bei Wrestlemania zwischen Shawn und Jannetty um den IC Title bringen. Die Fehde wurde beim SummerSlam noch nicht beendet, Shawn wird eine Pause einlegen, ohne dass die Fehde endgültig beendet wird. Man könnte Jannetty das Turnier gewinnen lassen und hätte bei der Rückkehr von Shawn, beide Rockers mit dem IC-Title. Vorteil aus meiner Sicht, dass mit Marty ein Face mehr mit einem guten Spot haben.
Weiterer Vorteil, dass wir Razor z.B. gg Jeff Jarrett bei WMX bringen könnten und somit eine weitere Fehde aufbauen könnten.
Jannetty vs. Shawn wäre wrestlerisch sicherlich kein schlechteres Match als Razor gg Shawn. Wir könnten Shawn das Leitermatch gewinnen lassen und ihn dann Richtung SummerSlam gg Razor fehden lassen.

- Mir gefällt die Idee, dass man Owen und Bret gg Borga und Yoko bringt. Borga wurde bisher stark dargestellt und könnte Owen zu einer Auszeit zwingen. Borga muss dann irgendwie rausgeschrieben werden, weil er seine Karriere beenden muss. Eine kurze Fehde mit dem Taker würde sich vielleicht anbieten. In einem Match der beiden würde der Taker Borga so schwer verletzen, dass dieser nichtmehr antreten kann. Da Yoko irgendwie mit Borga verbunden war, organisiert Jim Cornette ein Match gg den Taker, Bearer sorgt dafür, dass es ein Sarg Match wird (oder so ähnlich, Ablauf kann man sicher noch genauer durchspielen)...

- Bleibt die Frage nach Lex Luger und dessen Rolle in Hinblick auf Wrestlemania. Owen vs. Bret für Wrestlemania halte ich nicht unbedingt für notwendig. Klar gehört dieses Match zu einem der besten Opener ever, aber das Match könnte man auch beim KOTR (eventl in einem Szenario wie von euch vorgeschlagen) oder sogar erst beim SummerSlam bringen. Die Frage bleibt, wer geht als WWF Champion zu Wrestlemania? Ich wäre dabei immernoch für Bret Hart. Luger gewinnt den Rumble und holt sich bei WMX dank der Hilfe von Owen den Title von Bret. Yoko könnte man bei WM gegen Owen kämpfen lassen und nach Wrestlemania dann gegen den zurückkehrenden Undertaker stellen. Sowohl beim Rumble, als auch beim Re-Match von Yoko vs. Taker braucht man nicht unbedingt ein Titlematch.

Bret könnte sich den Titel zwischen Series und Rumble mit Hilfe von Owen irgendwie von Yoko zurückholen. Als Strafe dafür wird Owen von Borga und Yoko danach verprügelt und muss eine Auszeit nehmen. Bret soll beim Rumble eigentlich auf Borga treffen, der aber vorher vom Taker aus dem Verkehr gezogen wird. Ein Ersatzmann fürs Titlematch müsste gefunden werden.

Das sind meine Ideen, wie es weitergehen könnte. Denke es ist wirklich sinnvoll sich jetzt ersteinmal auf eine Richtung für Wrestlemania zu konzentrieren. Die Grundlage für die Survivor Series Matches habt ihr ja schon ausgearbeitet bzw. ergeben sich zum Teil aus den bisherigen Fehden. Wichtig für uns, dass wir darauf achten, welche Superstars einen Top-Spot bei WM bekommen sollen und deshalb schon bei ihrem Survivor Series Match stärker dargestellt werden.

Old Post Posted: 19.09.2012, 22:13 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5949522  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:

- Was wäre, wenn wir das Leitermatch bei Wrestlemania zwischen Shawn und Jannetty um den IC Title bringen. Die Fehde wurde beim SummerSlam noch nicht beendet, Shawn wird eine Pause einlegen, ohne dass die Fehde endgültig beendet wird. Man könnte Jannetty das Turnier gewinnen lassen und hätte bei der Rückkehr von Shawn, beide Rockers mit dem IC-Title. Vorteil aus meiner Sicht, dass mit Marty ein Face mehr mit einem guten Spot haben.
Weiterer Vorteil, dass wir Razor z.B. gg Jeff Jarrett bei WMX bringen könnten und somit eine weitere Fehde aufbauen könnten.
Jannetty vs. Shawn wäre wrestlerisch sicherlich kein schlechteres Match als Razor gg Shawn. Wir könnten Shawn das Leitermatch gewinnen lassen und ihn dann Richtung SummerSlam gg Razor fehden lassen.

- Bleibt die Frage nach Lex Luger und dessen Rolle in Hinblick auf Wrestlemania.



Eine Idee ist es wert, aber ich würde eher den Mainevent als das Leitermatch opfern. Dass sollte nach Möglichkeit bitte unbedingt drin bleiben, da es zukunftsausgerichtet die Matchart enstcheidend geprägt hat. Jarrett kann gegen ein anderes Face antreten, z.B. Crush oder den 123-Kid. Zudem müsste er als Neuling erstmal ein paar Siege hinlegen. Daher würde nach dem Szenario Razor verlieren. Passt aber auch nicht, da wir Razor ja als Topface mitetablieren wollen (war doch so, oder?). In der zeit bis zum KOTR könnten die beiden ja dann fehden, razor gibt den Titel ab und widmet sich höheren Gefilden.

Luger ist so eine Sache. Wenn man die Fehde Bret - Yokozuna rund macht und bei WM zu Ende bringt, fiele Luger hinten raus und benötigt einen weiteren Gegner. An sich böte sich da nur Tatanka in einem alles entscheidenden letzten Fehdenmatch an. Man könnte aber auch auf Luger vs. Mr. Perfect gehen. Hennig kann zwar nicht mehr kämpfen, aber für ein externes Segment könnte er auftauchen. Beispielsweise eine Styling- und Posing - Wettbewerb mit Luger.

Old Post Posted: 19.09.2012, 22:24 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5949542  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Zu dem Match Rock'n'Roll Express vs. Heavenly Bodies, wollt ihr das Match wirklich dabei haben? Fand das damals total fehl am Platz...



Von meiner Seite geht es hier weniger um ein "wollen", als eher um ein "müssen". Wie gesagt: es gab damals eine Kooperation, von daher glaub ich einfach dass wir das bringen "müssen".

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Was wäre, wenn wir das Leitermatch bei Wrestlemania zwischen Shawn und Jannetty um den IC Title bringen. Die Fehde wurde beim SummerSlam noch nicht beendet, Shawn wird eine Pause einlegen, ohne dass die Fehde endgültig beendet wird. Man könnte Jannetty das Turnier gewinnen lassen und hätte bei der Rückkehr von Shawn, beide Rockers mit dem IC-Title. Vorteil aus meiner Sicht, dass mit Marty ein Face mehr mit einem guten Spot haben.
Weiterer Vorteil, dass wir Razor z.B. gg Jeff Jarrett bei WMX bringen könnten und somit eine weitere Fehde aufbauen könnten.



Ich finde, Jeff war zu diesem Zeitpunkt noch nicht weit genug von den Fans akzeptiert, als dass man ihn bei Wrestlemania in ein Titelmatch stecken könnte. Zudem halte ich da mit Crossfacer, dass das Laddermatch zu wichtig war, auch für die Matchart an sich,


Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
[B] Borga muss dann irgendwie rausgeschrieben werden, weil er seine Karriere beenden muss. Eine kurze Fehde mit dem Taker würde sich vielleicht anbieten. In einem Match der beiden würde der Taker Borga so schwer verletzen, dass dieser nichtmehr antreten kann. /B]



Hm, nachdem Borga sich damals den Knöchel gebrochen hat, könnte auch Bret mit einer Attacke, quasi als Racheakt für die Verletzung gegen Owen, dafür verantwortlich sein.

--------------------
I hate stupid people.
Projekt "Back to Mark": Summerslam 2017 - Wrestlemania XXXIV

Old Post Posted: 20.09.2012, 03:22 Uhr
Beiträge: 5883 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5949677  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:

Eure Vorschläge für die Series sind sehr schön ausgearbeitet. Bei Crossfacer ist mir zuviel Tunney dabei. Ich bin auch dafür, das man ein-zwei Überraschungen bringen kann, aber auf die gesamte Veranstaltung gesehen wird da meiner Meinung nach am Abend des PPVs zuviel kurzfristig geändert. Die Cards von Cymaen und Crossfacer sehen ja ansonsten relativ identisch aus. ...

Was wäre, wenn wir das Leitermatch bei Wrestlemania zwischen Shawn und Jannetty um den IC Title bringen. Die Fehde wurde beim SummerSlam noch nicht beendet, Shawn wird eine Pause einlegen, ohne dass die Fehde endgültig beendet wird. Man könnte Jannetty das Turnier gewinnen lassen und hätte bei der Rückkehr von Shawn, beide Rockers mit dem IC-Title. Vorteil aus meiner Sicht, dass mit Marty ein Face mehr mit einem guten Spot haben.



Stimmt schon, aber wie ich schrieb ist das ja nur ein Beratungsmodell. Also: wie man es machen könnte. Die Überraschungen haben reale HIntergründe (die wir einbauen müssen): Lawler hatte wegen tatsächlicher Probleme den Event verpasst, Hennig war tatsächlich kaum richtig kampffähig und Shawn muss auch wieder zurückkehren, um sein Leitermatch vorzubereiten. Darum habe ich die Varianten mit Tunney gewählt - und seine Omnipräsenz in Kauf genommen. Aber vielleicht fällt jemandem ja etwas Besseres ein.

Was die offene Fehde Jannetty - Michaels angeht - vielleicht muss man einfach die Series und den Rumble ein wenig anders gestalten. Wenn wir (jetzt in meiner Variante) den 123-Kid durch Jannetty ersetzen, würde er den entscheidenden Pin an Michaels ansetzen. Beide treffen ein letztes Mal beim Rumble aufeinander und beenden ihre Fehde. Dann ist Shawn für Razor frei.

Old Post Posted: 20.09.2012, 05:44 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5949684  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
Was die offene Fehde Jannetty - Michaels angeht - vielleicht muss man einfach die Series und den Rumble ein wenig anders gestalten. Wenn wir (jetzt in meiner Variante) den 123-Kid durch Jannetty ersetzen, würde er den entscheidenden Pin an Michaels ansetzen. Beide treffen ein letztes Mal beim Rumble aufeinander und beenden ihre Fehde. Dann ist Shawn für Razor frei.



Warum lösen wir die Fehde Jannetty - Michaels nicht einfach in einem Match bei RAW auf? Die zieht sich Zeitpunkt Summerslam 1993 seit eineinhalb Jahren (!!!!), wobei Jannetty davon knapp 1 Jahr verpasst hat. Zieht man sie künstlich bis zum Rumble wären das knapp zwei Jahre, ich finde das einfach zu lang.

--------------------
I hate stupid people.
Projekt "Back to Mark": Summerslam 2017 - Wrestlemania XXXIV

Old Post Posted: 20.09.2012, 09:44 Uhr
Beiträge: 5883 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5949863  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:

Warum lösen wir die Fehde Jannetty - Michaels nicht einfach in einem Match bei RAW auf? Die zieht sich Zeitpunkt Summerslam 1993 seit eineinhalb Jahren (!!!!), wobei Jannetty davon knapp 1 Jahr verpasst hat. Zieht man sie künstlich bis zum Rumble wären das knapp zwei Jahre, ich finde das einfach zu lang.



Du sprichst aus, was ich mir gedacht habe. Wäre eine Konstellation fürs Jahresende, da es ja noch keine Monats - PPVs gab.

Old Post Posted: 20.09.2012, 15:09 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5950359  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Warum lösen wir die Fehde Jannetty - Michaels nicht einfach in einem Match bei RAW auf? Die zieht sich Zeitpunkt Summerslam 1993 seit eineinhalb Jahren (!!!!), wobei Jannetty davon knapp 1 Jahr verpasst hat. Zieht man sie künstlich bis zum Rumble wären das knapp zwei Jahre, ich finde das einfach zu lang.



Mein Fehler, hab das total verplant, dass die Rockers sich schon Anfang '92 getrennt haben. Fehde läuft damit wirklich schon eine Ewigkeit. Ihr habt Recht, wird Zeit das sie zu Ende geht.

Eine Frage noch zur Main Event Situation: Wen habt ihr denn als möglichen Rumble-Sieger auf dem Zettel??

Old Post Posted: 20.09.2012, 21:33 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5951540  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:

Eine Frage noch zur Main Event Situation: Wen habt ihr denn als möglichen Rumble-Sieger auf dem Zettel??



Bret Hart, da Yokozuna den Taker im Sargmatch besiegt und somit der Mainevent Hitman vs. Yokozuna steht. Alternativ Lex Luger, aber dafür müsste die richtige Storyline gefunden werden. Zudem denke ich, dass eine Fehde gegen Bret so relativ kurzfristig für eine Jubiläums - WM nicht genug Zugkraft hätte.

Old Post Posted: 20.09.2012, 21:56 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5951620  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Was wäre, wenn wir das Szenario aus der Realität übernehmen und etwas modifizieren: Bret und Luger gewinnen gemeinsam den Rumble. Den Münzwurf gewinnt Bret und trifft als erstes auf Yokozuna. Lex bekommt einen Gegner zugewiesen , gegen den er zu Beginn des Abends antreten muss. Bret holt sich den Titel von Yoko und verliert ihn am Ende gegen Luger, weil Owen seinen Bruder hintergeht. Wir hätten Luger gepuscht, Owen Heel geturnt und die Bruderfehde in Gang gesetzt.
Bisschen schade wäre, dass wir den Opener Bret vs. Owen nicht zu sehen bekämen. Dafür könnte man die beiden aber beim Slam in den Käfig stecken und bei der Series in einem Submission Match antreten lassen. Wären sicher auch 2 schöne Matches geworden.
Gleichzeitig wartet der Undertaker auf Yoko und das Rematch vom Rumble beim Summerslam...

Old Post Posted: 20.09.2012, 23:19 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5951755  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Was wäre, wenn wir das Szenario aus der Realität übernehmen und etwas modifizieren: Bret und Luger gewinnen gemeinsam den Rumble. Den Münzwurf gewinnt Bret und trifft als erstes auf Yokozuna. Lex bekommt einen Gegner zugewiesen , gegen den er zu Beginn des Abends antreten muss. Bret holt sich den Titel von Yoko und verliert ihn am Ende gegen Luger, weil Owen seinen Bruder hintergeht. Wir hätten Luger gepuscht, Owen Heel geturnt und die Bruderfehde in Gang gesetzt.
Bisschen schade wäre, dass wir den Opener Bret vs. Owen nicht zu sehen bekämen. Dafür könnte man die beiden aber beim Slam in den Käfig stecken und bei der Series in einem Submission Match antreten lassen. Wären sicher auch 2 schöne Matches geworden.
Gleichzeitig wartet der Undertaker auf Yoko und das Rematch vom Rumble beim Summerslam...



Dagegen. Die Jubliläumswrestlemania braucht einen Face-Champion. Den Owen Turn kann man danach bringen. Bret als Rumble-Sieger erscheint logisch, da er unser einziger Topface ist, daher sollte er auch WM als Champ verlassen. Luger können wir mit einem Sieg (gegen wen auch immer) weiter aufbauen, er könnte für den KotR einen Übergangsgegner darstellen.

--------------------
I hate stupid people.
Projekt "Back to Mark": Summerslam 2017 - Wrestlemania XXXIV

Old Post Posted: 21.09.2012, 01:05 Uhr
Beiträge: 5883 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5951837  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:

Was wäre, wenn wir das Szenario aus der Realität übernehmen und etwas modifizieren: Bret und Luger gewinnen gemeinsam den Rumble. Den Münzwurf gewinnt Bret und trifft als erstes auf Yokozuna. Lex bekommt einen Gegner zugewiesen , gegen den er zu Beginn des Abends antreten muss. Bret holt sich den Titel von Yoko und verliert ihn am Ende gegen Luger, weil Owen seinen Bruder hintergeht. Wir hätten Luger gepuscht, Owen Heel geturnt und die Bruderfehde in Gang gesetzt.
Bisschen schade wäre, dass wir den Opener Bret vs. Owen nicht zu sehen bekämen. Dafür könnte man die beiden aber beim Slam in den Käfig stecken und bei der Series in einem Submission Match antreten lassen. Wären sicher auch 2 schöne Matches geworden.
Gleichzeitig wartet der Undertaker auf Yoko und das Rematch vom Rumble beim Summerslam...



Sehe das genauso wie Cymaen: WM X braucht einen runden Abschluss mit Face - Champion. Wir sollten dafür Yoko (c) gegen Bret booken und ihn den Titel zurückholen lassen. Luger sehe ich auch für die Zeit danach als Herausforderer. Er könnte beispielsweise mit Owen und Bret die letzten im Rumblematch bilden. Owen hat Luger fast über die Seile. Bret will helfen, dabei segelt Owen gleich mit rüber. Bret gewinnt und die Bruderfehde startet. Owen könnte Luger bei WM fehden, wenn man den Hart - Opener nicht bookt und am Tag nach WM gegen Bret turnen.
Die Fehde zöge sich dann über den Rest des Jahres. Owen könnte Bret den Titel gegen Luger kosten. Ein schönes Szenario wäre das Ganze beim KOTR zu starten. Bret könnte sich revanchieren und Owen den Turniersieg vermasseln. Bin immernoch der Meinung, dass die Bruderfehde auch ohne Gürtel funktioniert. Bret und Owen im Käfig beim SummerSlam und wie vorgeschlagen im Submission Match bei den Series. Parallel kämpft Luger als Heelchamp weiter gegen etliche Faces (z.B. Razor Ramon, Tatanka, einen möglichen geturnten Yokozuna, den Bulldog, wenn er da ist oder den Taker, dem ein neuer Fehdengegner den Sieg vermasselt). Bret könnte sich den Titel beim Rumble zurückholen, Owen den Rumble gewinnen, was dann zum einzig logischen Schluss führt ...

Old Post Posted: 21.09.2012, 05:59 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5952007  
Hoffi1980 ist offline Hoffi1980
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Hoffi1980 anzeigen Hoffi1980 eine Private Nachricht schicken Füge Hoffi1980 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
Sehe das genauso wie Cymaen: WM X braucht einen runden Abschluss mit Face - Champion. Wir sollten dafür Yoko (c) gegen Bret booken und ihn den Titel zurückholen lassen. Luger sehe ich auch für die Zeit danach als Herausforderer. Er könnte beispielsweise mit Owen und Bret die letzten im Rumblematch bilden. Owen hat Luger fast über die Seile. Bret will helfen, dabei segelt Owen gleich mit rüber. Bret gewinnt und die Bruderfehde startet. Owen könnte Luger bei WM fehden, wenn man den Hart - Opener nicht bookt und am Tag nach WM gegen Bret turnen.
Die Fehde zöge sich dann über den Rest des Jahres. Owen könnte Bret den Titel gegen Luger kosten. Ein schönes Szenario wäre das Ganze beim KOTR zu starten. Bret könnte sich revanchieren und Owen den Turniersieg vermasseln. Bin immernoch der Meinung, dass die Bruderfehde auch ohne Gürtel funktioniert. Bret und Owen im Käfig beim SummerSlam und wie vorgeschlagen im Submission Match bei den Series. Parallel kämpft Luger als Heelchamp weiter gegen etliche Faces (z.B. Razor Ramon, Tatanka, einen möglichen geturnten Yokozuna, den Bulldog, wenn er da ist oder den Taker, dem ein neuer Fehdengegner den Sieg vermasselt). Bret könnte sich den Titel beim Rumble zurückholen, Owen den Rumble gewinnen, was dann zum einzig logischen Schluss führt ...



Idee ist gut.NUr bräuchten wir natürlich einen guten grund warum Owen erst nach WM gegen Bret turnt.
Durch die das ausversehende elemenieren von Owen durch Bret liegt es ja eigentlich auf der Hand das beim Rumble noch zu machen oder am Tag danach bei Raw!

--------------------
BVB Forever!!!

Old Post Posted: 21.09.2012, 12:37 Uhr
Beiträge: 749 | Wohnort: Elmshorn | Registriert seit: 18.12.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 5952544  
Maik N. ist offline Maik N.
MoonSurfer 1000

Profil von Maik N. anzeigen Maik N. eine Private Nachricht schicken Füge Maik N. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich würde ehrlichgesagt das Timming der Bret Owen Fehde so lassen. Erste streitigkeiten bei der Series, Turn beim Rumble. Lassen wir doch die Geschichte weitest gehend so wie sie war bis zum Royal Rumbe.
Owen attackiert Bret nach dem match gegen die Tag Team Champions. Später im Rumble treffen sich beide wieder und eleminieren sich Schlußendlich gemeinsam. Beide Harts sind Rumble Sieger. Bei WM wird es dann anders geregelt. Als Opener tretten Bret und Owen gegeneinander an. Sieger wird hier Bret der danach gegen Yoko ran darf.

Old Post Posted: 21.09.2012, 13:24 Uhr
Beiträge: 2051 | Wohnort: | Registriert seit: 22.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 5952661  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ok, vielleicht sollten wir den Aufbau für WM noch etwas nach hinten schieben. Die Idee beide Harts den Rumble gewinnen zu lassen gefällt mir auch irgendwie, könnte ich mich mit anfreunden, auch wenn der Push für Owen schon sehr extrem wäre. Grundsätzlich sind jetzt alle der Meinung Yoko sollte gg Bret kämpfen, was absolut in Ordnung geht. Wie wir Owen da noch mit einbauen können wir ja vielleicht nach der Series noch klären. Ich werde versuchen die ersten kleinen Unstimmigkeiten der Brüder für die Series mit einzubauen...

Für die Survivor Series wurden ja sowohl 5 on 5 als auch 4 on 4 Elimination Matches vorgeschlagen. Wenn ich das jetzt richtig sehe, gab es 5 on 5 eigentlich erst ab der '94er Series. Ich denke aber auch ein 5 on 5 Elimination Match ist nicht unrealistisch und hätte damals schon stattfinden können.

Für mich gibt es derzeit zwei Varianten für den Main Event der Series:

1. Bret & Taker & Steiners vs. Borga & Yoko & Quebecers
2. Bret & Owen &Taker & Steiners vs. Borga & Yoko & Quebecers & noch einen fünften Teilnehmer

Der fünfte Teilnehmer sollte meiner Meinung nicht Luger sein. Sehe ihn eher in einem Elimination Match gegen Razor & co. Im Main Event sollte das Spotlight schon auf Taker vs. Yoko und Bret & Owen vs. Borga liegen finde ich. Das wäre die logische Konsequenz der Ereignisse seit dem SummerSlam.
Wenn ihr der Meinung seid 5 on 5 geht nicht, dann müsste Owen weggelassen werden und müsste dann vielleicht irgendwie ins Match eingreifen. Würde das gesamte Booking aber etwas komplizierter machen.

Was den IC-Title angeht, so würde ich gerne nochmal 1-2 Meinungen hören, ob es lieber ein Turnier um den Titel geben soll oder wie in der Realität, eine Battle Royal mit anschließendem Final-Match? Wir benötigen also einen neuen IC Champion vor der Series. Ich persönlich finde die Battle Royal-Lösung irgendwie ein bisschen billig. Denke wir sollten unseren neuen IC Champ ein bisschen mehr Impact verschaffen und ihn ein kleines Turnier gewinnen lassen. Turniervorschläge + Vorschlag für neuen IC Champ dürft ihr gerne posten, würde mir sicher weiterhelfen

Old Post Posted: 21.09.2012, 21:53 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5953628  
Hoffi1980 ist offline Hoffi1980
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Hoffi1980 anzeigen Hoffi1980 eine Private Nachricht schicken Füge Hoffi1980 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Turnier Idee ist gut.
Mein Vorschlag wäre wie auch in wircklichkeit Razor Ramon.Im Finale auch ruhig gegen Rick Martel der damit nochmal einen kleinen Pusch bekommt.

Owen sollte auf jedenfall mit ins elemenation Match gebucht werden.Man könnte ihn ja ausversehen ausscheiden lassen.Da kann man sich auch ruhig wieder an der Realität bedienen.

--------------------
BVB Forever!!!

Old Post Posted: 21.09.2012, 23:32 Uhr
Beiträge: 749 | Wohnort: Elmshorn | Registriert seit: 18.12.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 5953769  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ja, also ein 8 Man Tournament darf es ruhig sein. Kann ja auch über 2-3 Wochen gehen. Denke, Razor wäre als Sieger logisch, nachdem alles auf das Ladder Match bei WM rauslaufen sollte.

Wen er im Finale besiegt ist eigentlich Banane. Sollte vielleicht derjenige sein, der bei der Series das gegnerische Team stellt - ob das jetzt Bigelow, Martel, I.R.S., Doink oder wer ganz anderes ist, ist eigentlich wurscht.

--------------------
I hate stupid people.
Projekt "Back to Mark": Summerslam 2017 - Wrestlemania XXXIV

Old Post Posted: 22.09.2012, 04:36 Uhr
Beiträge: 5883 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5953876  
Maik N. ist offline Maik N.
MoonSurfer 1000

Profil von Maik N. anzeigen Maik N. eine Private Nachricht schicken Füge Maik N. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also Owen und Bret sollten schon im selben Team sein bei der Series. Als Gegner kann man ja noch Doink hinzu packen und diesen dann Owen eleminieren lassen (nachdem es zu einem zwischenfall mit Bret kam). So kann man beginnen Doink auch einwenig weiter zu pushen. Ein Heel Doink in den oberen Regionen wäre jedenfalls ne sehr schicke Sache. Weiterhin würde ich ihn dann auch schonmal im Turnier um den IC Titel im Finale sehen.

Also bei der Series:
Bret, Owen, Taker, Rick Steiner, Scott Steiner vs. Yokozuna, Doink, Ludwig Borga, Quebeckers

Bret Hart eleminiert Quebecker 1
Yokozuna eleminiert Rick Steiner
Scott Steiner eleminiert Quebecker 2
Doink eleminiert Owen Hart
Ludwig Borga eleminiert Scott Steiner
Ludwig Borga wird disqalifiziert
Undertaker eleminiert Doink
Undertaker eleminiert Yokozuna

So vielleicht im groben

Old Post Posted: 22.09.2012, 12:06 Uhr
Beiträge: 2051 | Wohnort: | Registriert seit: 22.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 5954148  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

So, da bin ich wieder nach ein paar Tagen in der Fremde. Sind immer noch bei den Survivor Series - Planungen. Wolln Mal sehen ...

Zitat:
Original geschrieben von Maik N.:

Also bei der Series:
Bret, Owen, Taker, Rick Steiner, Scott Steiner vs. Yokozuna, Doink, Ludwig Borga, Quebeckers

Bret Hart eleminiert Quebecker 1
Yokozuna eleminiert Rick Steiner
Scott Steiner eleminiert Quebecker 2
Doink eleminiert Owen Hart
Ludwig Borga eleminiert Scott Steiner
Ludwig Borga wird disqalifiziert
Undertaker eleminiert Doink
Undertaker eleminiert Yokozuna

So vielleicht im groben



Ja, ganz in Ordnung. Daraus ließe sich was machen, auch vom Matchablauf her. Bin wie viele der Meinung dass man ein 5 on 5 mit Owen planen sollte Dann ist der Fehdenablauf runder. Dies wäre das Match für die Mainevent - Titelfehde. Doink als Ergänzung fände ich auch ganz gut.

Grundsätzlich komme ich nochmal auf meinen Event - Entwurf zurück. Es sollten drei Eliminationmatches werden. Neben dem ME - Match noch zwei Weitere. Das eine sollte sich um die Mittelgewichts- / IC - Szene drehen (Razor, Shawn, 123-Kid, Janenety, ...), das andere auf die Fehde Savage - Lawler. Da Lawler abr die Series verpasst (Realismus), muss ein Ersatz - Heel her. Wenn er schon nicht so ganz in den ME - Teamfight passt, warum dann nich einfach Lex Luger als Ersatz booken? Vielleicht mit Sieg über Savage und Team? Würde ihn als Heel noch mehr over bringen. Die Auseinandersetzung kann man dann in den Rumble integieren, dann Lawler wieder zukommen und ihn mit Savage die Road to WM einläuten lassen.

Old Post Posted: 23.09.2012, 12:49 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5958003  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
Die Auseinandersetzung kann man dann in den Rumble integieren, dann Lawler wieder zukommen und ihn mit Savage die Road to WM einläuten lassen.



Könnte problematisch werden, da Lawler erst zu WM wieder da ist - die Fehde müsste Savage also quasi "alleine" tragen.

--------------------
I hate stupid people.
Projekt "Back to Mark": Summerslam 2017 - Wrestlemania XXXIV

Old Post Posted: 23.09.2012, 12:56 Uhr
Beiträge: 5883 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5958024  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also ich glaube dieser PPV ist bisher die umfangreichste Aufgabe und dauert deshalb auch einen Tick länger. Ich habe mir jetzt das IC-Turnier zurecht gebastelt:

Runde 1:
Razor vs. I.R.S.
Bam Bam vs. Jannetty
Doink vs. Owen
Mr.Perfect vs. Martel

Halbfinale
Razor vs. Bam Bam
Martel vs. Owen

Finale
Martel vs. Razor

Hab mir gedacht, man könnte Doink etwas pushen und ihn gg Owen disqualifizieren. Im Halbfinale greift Doink erneut ein und kostet Owen den Sieg. Doink könnte man in den Main Event der Series pushen, dort aber relativ schnell ausscheiden lassen.

Meiner Meinung nach sollte es 4 Elimination Matches geben + Heavenly Bodies vs. Rock'n'Roll Express. Der Main Event muss ein 5 on 5 Match werden, die anderen 3 Kämpfe können 4 on 4 bleiben.

Hier mal meine Idee für die SuSe Card:

Bret+Taker+Owen+Steiners vs. Yoko+Borga+Doink+Quebecers

Macho+Perfect+Tatanka+Jannetty vs. Lawler+Diesel+Bam Bam+Luger
Lawler kann nicht antreten, deshalb verkünden die Heels, dass sie einen Ersatzmann engagiert haben: Shawn Michaels! Der Macho Man verkündet, dass Perfect auch nicht anwesend ist, ihr neuer Partner ist Crush! Crush turnt im Match gg Tatanka.

Razor+Kid+Smoking Gunns vs. I.R.S.+ Martel+ Bomb+Bastion Booger
Martel will nicht mit Booger zusammen teamen, weil er der Meinung ist, der fette Klops hat nicht genügend Stil, um in seinem Team zu sein. Finde die Idee irgendwie lustig

Men on a Mission+Bushwackers vs. Headshrinkers+Well Dunn

Heavenly Bodies vs. Rock'n'Roll Express

Das Tag Team Elimination Match mit Bushwackers und Well Dunn ist natürlich eher mittelmäßig. Wenn ihr euch aber den Kader zum Zeitpunkt der Series anschaut (siehe Link von Brahma Bull), dann haben wir kaum Spielraum für andere Superstars, denn alles was irgendwie in den Ring gehört, ist auf der Card vertreten.

Schwerpunkt des PPVs sollte auf einer starken Darstellung von Shawn und Lex liegen, die jeweils auf ein wichtiges Match für WMX aufgebaut werden sollten. Razor ist in seinem Elimination Match sicherlich der stärkste Vertreter und sollte ebenfalls gut verkauft werden. Im Main Event müssen bei Yoko vs. Taker die Weichen für den Rumble gestellt werden und Bret & Owen haben ihre Konfrontation mit Borga & Doink. Erste Spannungen zwischen den Brüdern könnten jetzt schon angedeutet werden...

Razor und Shawn muss man noch nicht in ein Match packen, denke da ist nach der Series noch genug Zeit das Match für WMX aufzubaeune. Luger könnte ein Match gg Savage bekommen, das bei der Series eingeleitet wird.

Wie gesagt, dauert diesmal leider etwas länger, auch aufgrund des IC-Turniers. Hab wie immer versucht eure Vorschläge mit einzuarbeiten und eine vernünftige Card zu erstellen. Wenn ihr jetzt nicht die ganz großen Probleme mit der Card habt und keine ebntscheidenden Veränderungsvorschläge habt, dann werd ich die Stories schreiben und den Event in den nächsten zwei Tagen online stellen

Old Post Posted: 23.09.2012, 14:54 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5958453  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kntter:

Macho+Perfect+Tatanka+Jannetty vs. Lawler+Diesel+Bam Bam+Luger
Lawler kann nicht antreten, deshalb verkünden die Heels, dass sie einen Ersatzmann engagiert haben: Shawn Michaels! Der Macho Man verkündet, dass Perfect auch nicht anwesend ist, ihr neuer Partner ist Crush! Crush turnt im Match gg Tatanka.

Razor+Kid+Smoking Gunns vs. I.R.S.+ Martel+ Bomb+Bastion Booger
Martel will nicht mit Booger zusammen teamen, weil er der Meinung ist, der fette Klops hat nicht genügend Stil, um in seinem Team zu sein. Finde die Idee irgendwie lustig.

Razor und Shawn muss man noch nicht in ein Match packen, denke da ist nach der Series noch genug Zeit das Match für WMX aufzubaeune. Luger könnte ein Match gg Savage bekommen, das bei der Series eingeleitet wird.



Sehe ich ein wenig anders. Die Series waren (und sind es immernoch) der PPV, welcher de Weichen für WrestleMania entscheidend gestellt hat. Sicher: Razor gewinnt das Turnier, Shawn kommt zurück und beide wetteifern um den wahren Champion. Aber ich denke, dass das Ganze mehr Impact hätte, ihn im IC - Elimination Match zurückkehren zu lassen. Ein Ersatz für Lawler scheint mit weit hergeholt und past irgendwie gar nicht. Zudem könnte man eine alte Rivalität beenden (Martel) un die neue einleiten (Shawn + Diesel).
Ferner brauchen wir noch einen guten Titelkampf in der Mittelgewichtsszene für den Rumble. Da würde sich für mich Shawn gegen den 123-Kid ergeben mit Involvierung Razors. Und um den richig aufzubauen, muss es eine Vorgeschichte geben. Was liegt näher, als ein Series - Eliminationmatch.

Von Luger vs. Savage bezüglich WM X halte ich sehr viel, hatte das ja mal vorgeschlagen. Aber korrigiert mich: waren nicht alle darauf aus, Savage gegen Lawler bei WM zu bringen, um Jerry endlich seinen Mania - Moment zu organisieren? Aber egal: Luger v.s Savage - schon aus diesem Grund muss Lex dort verbleiben.

Old Post Posted: 23.09.2012, 16:03 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5958708  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
Sehe ich ein wenig anders. Die Series waren (und sind es immernoch) der PPV, welcher de Weichen für WrestleMania entscheidend gestellt hat. Sicher: Razor gewinnt das Turnier, Shawn kommt zurück und beide wetteifern um den wahren Champion. Aber ich denke, dass das Ganze mehr Impact hätte, ihn im IC - Elimination Match zurückkehren zu lassen. Ein Ersatz für Lawler scheint mit weit hergeholt und past irgendwie gar nicht. Zudem könnte man eine alte Rivalität beenden (Martel) un die neue einleiten (Shawn + Diesel).
Ferner brauchen wir noch einen guten Titelkampf in der Mittelgewichtsszene für den Rumble. Da würde sich für mich Shawn gegen den 123-Kid ergeben mit Involvierung Razors. Und um den richig aufzubauen, muss es eine Vorgeschichte geben. Was liegt näher, als ein Series - Eliminationmatch.



Hab mir gedacht, es ist sinnvoller Shawn erstmal noch an der Seite von Diesel zu lassen. Mit Perfect und Jannetty hätte man auf der anderen Seite auch die Konkurrenten der Vergangenheit gehabt. Der Einsatz von Shawn würde hier schon irgendwie Sinn machen finde ich. Ihn gleich bei seiner Rückkehr auf Razor treffen zu lassen, halte ich für zu früh.
Als Gegner für Razor sehe ich Martel beim Rumble. Die Story wurde beim IC-Turnier gestartet, wird bei der Series weitergeführt und findet beim Rumble ihr Ende. Shawn kann man da ja wie in der Realität irgendwie mit einbauen.

Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
[BVon Luger vs. Savage bezüglich WM X halte ich sehr viel, hatte das ja mal vorgeschlagen. Aber korrigiert mich: waren nicht alle darauf aus, Savage gegen Lawler bei WM zu bringen, um Jerry endlich seinen Mania - Moment zu organisieren? Aber egal: Luger v.s Savage - schon aus diesem Grund muss Lex dort verbleiben. [/B]



Lawler fehlt natürlich jetzt bei der Series. Wenn, wie du schreibst, hier die Fehden für WM entscheidend beeinflusst werden, wird ein Aufbau von Savage vs. Lawler natürlich schwer. Da würde sich dann eher Luger vs. Savage anbieten...

Old Post Posted: 23.09.2012, 16:26 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5958764  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:

Lawler fehlt natürlich jetzt bei der Series. Wenn, wie du schreibst, hier die Fehden für WM entscheidend beeinflusst werden, wird ein Aufbau von Savage vs. Lawler natürlich schwer. Da würde sich dann eher Luger vs. Savage anbieten...



Dan machen wir das doch. Luger vs. Savage halte ich für ein überzeugendes WM - Match. Lawler kann irgendwie dann bei WM irgendwie mit eingebunden werden. Ein Screwjob - Finish halte ich hier nicht für sinnvoll, da es erstens Savages letztes großes WWF / WWE - Match ist und dies dann zweitens nach einem Match mit Lawler schreit - welches tatsächlich nicht stattfinden könnte.

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:

Hab mir gedacht, es ist sinnvoller Shawn erstmal noch an der Seite von Diesel zu lassen. Mit Perfect und Jannetty hätte man auf der anderen Seite auch die Konkurrenten der Vergangenheit gehabt. Der Einsatz von Shawn würde hier schon irgendwie Sinn machen finde ich. Ihn gleich bei seiner Rückkehr auf Razor treffen zu lassen, halte ich für zu früh.
Als Gegner für Razor sehe ich Martel beim Rumble. Die Story wurde beim IC-Turnier gestartet, wird bei der Series weitergeführt und findet beim Rumble ihr Ende. Shawn kann man da ja wie in der Realität irgendwie mit einbauen.



Vom logischen Standpukt gesehen macht Razor vs. Martel für den Rumble alleinig Sinn. Vom Fakt her hätte ich ein Fatal - 4 - Way (Razor - Martel - Jannetty - Shawn) geplant, aber die gab es ja noch nicht. (!?) Von daher gehe ich mit - Shawn könte ich mir als Special Referee (oder Gastkommentator mit Diesel) vorstellen ...

Old Post Posted: 23.09.2012, 16:39 Uhr
Beiträge: 4051 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5958785  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 23:26 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 76 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > [Kolumne] Rebooking the History of WWE


  

Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
   [ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD!, RatedRKO & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.14424109 Sekunden generiert (89.45% PHP - 10.55% MySQL - 18 queries)