MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > [NB] Monday Night RAW Report vom 15.05.2017

  
[ « » ] Insgesamt 5 Seiten: « 1 2 [3] 4 5 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Kirk Angel ist offline Kirk Angel
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Kirk Angel anzeigen Kirk Angel eine Private Nachricht schicken Füge Kirk Angel zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lausbub jr.:

Und dann muss ich mal was ansprechen, was auch schon im Ringfuchs-Podcast angesprochen werde. Ich finde es total schlimm, wenn die Kommentatoren die Wrestler beim Spitznamen nennen. Das wirkt einfach total unnatürlich. Wenn ich Abends mit Michael Cole in einer Bar sitzen und wir uns über´s Wrestling unterhalten würden, dann würde er nie sagen "Hast du gesehen was der Lunatic Fringe gemacht hat?" oder "Da hat der Big Dog gegen das Monster Among Men aber ganz schön zugehauen".



Zitat:
Original geschrieben von CriPlasCrossface:
Finde das auch mega nervig. Ob nun Lunatic Fringe, Big Dog oder A-Lister ... irgendwann sind solche Namen ausgelutscht ...



Hm, manchmal frag ich mich dann doch, ob man wirklich über alles meckern muss? Das mit den Spitznamen war nun wirklich schon IMMER so. Hulkster, NatureBoy, The 8th Wonder Of The World, The Heart Break Kid, Rattle Snake, The Game, The Dead Man (oder The American BadAss) usw usw und heute eben Lunatic Fringe & Co. Mit welcher Inbrunst hat JR früher Rattle Snake ins Micro gebrüllt? Und wer außer den Kommentatoren soll denn die Spitznamen nennen? Was jetzt daran falsch oder nervig sein soll, kann ich nicht wirklich erkennen. Naja, nur meine Meinung.

Old Post Posted: 16.05.2017, 15:22 Uhr
Beiträge: 592 | Wohnort: Nürnberg | Registriert seit: 01.09.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8633951  
Legit Ben ist offline Legit Ben
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Legit Ben anzeigen Legit Ben eine Private Nachricht schicken Füge Legit Ben zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Ist klar, ein angeschlagener und halb toter Reigns besiegt Balor. Bullshit hoch 10, aber nichts anderes kennen wir ja von der Reigns Show. Dass man da nicht mal die Story "ist Reigns fit für das Match bei Extreme Rules" versucht aufzubauen, sondern ihn gleich mal Balor besiegen lässt, passt perfekt ins Bild, dass SuperReigns über den anderen 4 zu stehen hat, selbst wenn er eine Woche vorher von Strowman fast getötet wurde.



Da lobe ich mir noch das letzte Jahr, als Reigns von Bálor besiegt wurde, aber auch nur deshalb, weil Roman bekanntlich damals suspendiert wurde.

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Bayley vs Alexa ... lässt mich völlig kalt. Dabei mag ich ja beide, aber es ist halt da, mehr nicht.
Sasha verliert gegen Fox, ist klar. Da läuft alles falsch.



Bayley vs. Alexa plätschert nur vor sich hin. Bei der Stipulation fragte ich mich sofort, ob Russo wieder verpflichtet wurde. Sashas Niederlage gegen Alica setzt dem ganzen die Krone auf.


Zitat:
Original geschrieben von Grissom:
Sasha Banks ist dagegen am Tiefpunkt angekommen. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln, was man mit ihr in letzter Zeit veranstaltet. Normalerweise gebe ich im Jahr 2017 auf Russos Geschwätz wenig aber vielleicht hat er nicht ganz Unrecht mit dem Doghouse. Sasha scheint jemanden mächtig auf den Schlips getretten zu sein. Ansonsten ist es nicht nachvollziehbar, wie sie dargestellt und eingesetzt wird.



Mittlerweile glaube ich ebenfalls an Russos Theorie. Letztes Jahr noch in einer megaheißen Fehde mit Charlotte, wird sie seit Wochen völlig belanglos gebookt. Was für ein Jammer.

--------------------
Lieblingswrestler: Sasha Banks, Finn Bálor, AJ Styles, Bayley, John Cena, Dolph Ziggler

Old Post Posted: 16.05.2017, 15:30 Uhr
Beiträge: 109 | Wohnort: | Registriert seit: 03.11.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8633960  
Jim Ross ist offline Jim Ross
MoonSurfer 1000

Profil von Jim Ross anzeigen Jim Ross eine Private Nachricht schicken Füge Jim Ross zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Was hat Russo denn in Richtung Sasha gesagt? Habe ich gar nicht mitbekommen.

Old Post Posted: 16.05.2017, 15:41 Uhr
Beiträge: 1014 | Wohnort: Paderborn | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 17.01.2010 IP: Gespeichert | Posting ID: 8633968  
Klabauter ist offline Klabauter
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Klabauter anzeigen Klabauter eine Private Nachricht schicken Füge Klabauter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Monster Among Me:
Sasha Banks ist als Face gescheitert. Ein großer Teil liegt am Booking, aber nicht nur alleine. Konnte auch selbst am Mic und vom auftreten her die Rolle nie wirklich verkaufen.


Du hast aber ihre Titelgewinne und die Reaktionen darauf mitbekommen, oder? Klar konnte sie die Face Rolle verkaufen, wenn sie allerdings nur Mist bekommt, wie z.B das völlig gegensätzliche Verhalten im Bezug auf Bayley, dass sie da immer wieder als Face einen Eingriff in Heel-Manier zeigt ist das einfach Mist.

Old Post Posted: 16.05.2017, 15:43 Uhr
Beiträge: 2339 | Wohnort: Bayern | Registriert seit: 05.06.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 8633973  
Störtebeker ist offline Störtebeker
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Störtebeker anzeigen Störtebeker eine Private Nachricht schicken Füge Störtebeker zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Ein verletzter, letzte Woche halb toter Reigns darf so schlicht nicht gewinnen. Damit hat man Balor geschwächt, und Strowman ebenso. Das ist einfach unsinnig aus zwei Gründen: 1. steht Reigns jetzt meilenweit über allen 2. wenn Reigns angeschlagen Balor besiegen kann, welche Chance hat Balor dann gegen einen fitten Reigns bei Extreme Rules?

Aber klar, die alte "Hater"-Leier ist da viel bequemer ...

(...)



So, Kind beim Namen genannt:
Das Match hätte gar nicht erst stattfinden dürfen (ein Gefallen hat man damit auch Bàlor nicht gemacht), aaaber...
wenn, dann muß Reigns da auch als Sieger draus hervorgehen.
Nur einer der beiden ist Main Eventer und das ist nicht der Ire.

Ich feiere Reigns' Darstellung auch nicht grade ab, aber der Mann durfte vor 2 Monaten im Main Event von Wrestlemania stehen und gg. den echten "Mr. Wrestlemania" clean siegen & nach Darstellung ("my yard now") den Taker zumindest nach aktuellem Stand in Rente schicken.

Hier wird immer wieder (zurecht) über wenig konsequentes Booking gejault.
Ihn nach diesem gewaltigen "Endorsement" des Takers, kein Vierteljahr nach eben jenem, gg. einen bestenfalls Upper-Midcarder verlieren zu lassen, ist das Gegenteil von Konsequenz...

--------------------
(\__/)
(O.o) 54
(> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

Old Post Posted: 16.05.2017, 15:48 Uhr
Beiträge: 3907 | Wohnort: Die schönste Stadt der Welt | Registriert seit: 10.11.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 8633980  
Monster Among Me ist offline Monster Among Me
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Monster Among Me anzeigen Monster Among Me eine Private Nachricht schicken Füge Monster Among Me zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Klabauter:
Du hast aber ihre Titelgewinne und die Reaktionen darauf mitbekommen, oder? Klar konnte sie die Face Rolle verkaufen, wenn sie allerdings nur Mist bekommt, wie z.B das völlig gegensätzliche Verhalten im Bezug auf Bayley, dass sie da immer wieder als Face einen Eingriff in Heel-Manier zeigt ist das einfach Mist.



Das sind aber nur vereinzelte einzelne Momente und lag überwiegend an der verhassten Charlotte. Selbst Naomi bekam beim ersten Titelgewinn gute Reaktionen, obwohl das Match gegen Bliss ja selbst nicht wirklich gezogen hat. Die Banks Promos selbst wirkten schon immer überheblich und für einen Face deplatziert. Und gerade in Sachen Auftreten & Micwork und wie man sich allgemein gibt können die Worker selber viel beisteuern. Banks hat es nie wirklich geschafft sympathisch zu wirken, im Gegenteil. Wirkt ähnlich arrogant wie Roman Reigns.

Old Post Posted: 16.05.2017, 15:57 Uhr
Beiträge: 2376 | Wohnort: | Registriert seit: 22.02.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 8633988  
Edgar Neubauer ist offline Edgar Neubauer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Edgar Neubauer anzeigen Edgar Neubauer eine Private Nachricht schicken Füge Edgar Neubauer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:Danke. Das sollte nun nicht so schwer zu verstehen sein.

Was nützt Wyatt, wenn er zweimal gegen Orton kämpft, das Titelmatch klar verliert, und dann nur dank Jinder Mahal ein unbedeutendes Match gewinnt? Was bleibt hängen?
a) Titel weg
b) wenn er gewinnt, dann meist nur durch Hilfe anderer
c) er hat letztlich fast alle Fehden klar verloren

Ergo - er kommt wie ein Jobber rüber.



Ok, verstanden, er hat den prestigeträchtigsten Titel den es bei WWE gibt, bei WrestleMania an einen der dekoriertesten Superstars der letzten 10-15 Jahre abgegeben, also ist er in deiner Wahrnehmung jemand der in 3 Minuten ohne Entrance gegen Virgil verliert, alles klar.
Wollt nur sichergehen, dass wir die selbe Auffassung von Jobber haben, wenn schon das Edel- zu viel ist.

Old Post Posted: 16.05.2017, 16:23 Uhr
Beiträge: 2683 | Wohnort: Spielau | Registriert seit: 27.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634006  
Supereric ist offline Supereric
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Supereric anzeigen Supereric eine Private Nachricht schicken Füge Supereric zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Störtebeker:
So, Kind beim Namen genannt:
Das Match hätte gar nicht erst stattfinden dürfen (ein Gefallen hat man damit auch Bàlor nicht gemacht), aaaber...
wenn, dann muß Reigns da auch als Sieger draus hervorgehen.
Nur einer der beiden ist Main Eventer und das ist nicht der Ire.

Ich feiere Reigns' Darstellung auch nicht grade ab, aber der Mann durfte vor 2 Monaten im Main Event von Wrestlemania stehen und gg. den echten "Mr. Wrestlemania" clean siegen & nach Darstellung ("my yard now") den Taker zumindest nach aktuellem Stand in Rente schicken.

Hier wird immer wieder (zurecht) über wenig konsequentes Booking gejault.
Ihn nach diesem gewaltigen "Endorsement" des Takers, kein Vierteljahr nach eben jenem, gg. einen bestenfalls Upper-Midcarder verlieren zu lassen, ist das Gegenteil von Konsequenz...



Das Problem ist doch aber nicht das Balor clean besiegt wurde sondern das Reigns ihr gerade jetzt clean besiegt hat wo er eigentlich noch die "schweren Verletzungen" von Payback sellen sollte. :-/ Es wäre sinnvoll gewesen gerade wenn man ihn schon bandagiert ins Match schickt das Roman eben verletzlich dargestellt wird und besiegt wird. So schwächt man Finn ungemein weil er nicht mal einen angeschlagenen Roman besiegen kann. Bookingtechnisch ganz übler Mist aber aus WWE sicht wohl unvermeidbar da man Brauns fehlen kompensieren muss. Wobei ein Heelturn von Finn durchaus ne Option gewesen wäre.

--------------------
Kloß Weisheit des Tages: Wenn Religion Opium fürs Volk ist dann ist der Glaube an den Zufall das Chloroform. Genauso einschläfernd aber nicht halb so betörend.

Menschen, Menschen kann man immer wieder neu machen. Aber wissen sie wie schwer es ist anderer Leute Geld zu stehlen?

Old Post Posted: 16.05.2017, 16:24 Uhr
Beiträge: 11586 | Wohnort: | Registriert seit: 17.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634007  
Alissa Drayson ist offline Alissa Drayson
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Alissa Drayson anzeigen Alissa Drayson eine Private Nachricht schicken Füge Alissa Drayson zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mal ein paar Gedanken, zunächst zur für mich wichtigsten Sache, der Womens division.

Noch letzten Herbst wurde diese hier ja von manchen „zu Grabe getragen“ nach all den Titelwechseln. Und ich übte mich nach jedem Titelgewinn von Sasha in Optimismus. Der ist inzwischen verflogen. Das Segment zwischen Bliss und Bayley z.B. zeigte mir auch ein grundsätzliches Problem. Wir haben hier den selbstbewussten Heel Alexa Bliss, die mit ihrer zugegebenermaßen starken Darstellung sehr unterhaltsam ist. Bayley hingegen ist kein Charakter, der „entertainen“ soll. Ich sehe sie als menschlichen Charakter mit allen Stärken aber auch Schwächen, wie z.B. der stets spürbaren Unsicherheit am Mic. Vielleicht auch eine echte Unsicherheit der Darstellerin? Oder sogar ein essentieller Teil des Bayley-Charakters, der nun mal keine selbstbewusste „bitch“ ist? War es nicht diese Menschlichkeit, die Verletzlichkeit, die den Charakter so sehr ans Publikum band und umgekehrt? Im Main Roster kommt dies kaum mehr so rüber, zum einen durch einige fragwürdige Bookingentscheidungen, zum anderen weil die Bindung zum Publikum einfach nicht richtig klappt. Sicher wird sie bejubelt, aber doch längst nicht mehr so wie früher. So jedenfalls mein Eindruck. Denn die Main Roster-Zuschauer wollen vermutlich nur entertained/bespaßt werden? Da ist ein Charakter, der Schwäche zeigt, fehl am Platz. Dies nur als Gedankenspiel, wieso sich Bayley so fremd anfühlt bei RAW. Das Bliss Woche für Woche „gewinnt“ und am Ende steht, zeigt zumindest Konstanz. Führt es dazu, dass Bayley sie nach hartem Kampf überwindet, fein. Aber daran glaube ich kaum noch.

Evtl. war ja Emma hier als Gegnerin für Sasha geplant, da wäre das Echo sicher anders. Auch mich frustriert Sashas Niederlage gegen eine „Diva“, noch dazu eine völlig mittelmäßige, aber war das nicht unvermeidlich? Die Horsewomen müssen sich ja zwangsläufig auch mit anderen bekriegen, da ist es dann wohl kaum vermeidlich, dass auch Niederlagen anstehen. Denn völlig einseitig sollte eine Fehde kaum verlaufen. Dass es sich dennoch nicht gut anfühlt, Sasha clean verlieren zu sehen, während Fox letztes Mal praktisch irregulär besiegt wurde, kann ich nicht bestreiten. Welche Story will man hier erzählen? Was ist überhaupt noch übrig vom Boss? Selbst wenn das den oft vermuteten Heelturn begründen soll, bleibt die Frage…was ist übrig? Welchen Stellenwert hat sie innerhalb der Wahrnehmung des Mainstreampublikums? Welchen Wert hätte Bayley nach ggf. verlorener Fehde gegen Bliss?

Und letztlich scheint eines recht deutlich. Auch wenn man im Vergleich zu 2012 mehr Sendezeit hat, so fühlt sich die Division doch zunehmend belangloser an. Als will man sie, genau wie die CW-Division, bewusst klein halten bzw. wieder klein machen. Letzte Woche wird Mickie mit einem Schlag vom Seil befördert und wird direkt gepinnt. Bei SD wird Becky unsanft vom Seil runtergeworfen und direkt gepinnt? Solche antiklimatischen, schwächlichen Finishs hatte man früher häufiger bei den Frauen. Im letzten Jahr hatte man sich da, vornehmlich in der langen Fehde zwischen Sasha und Charlotten, von sowas entfernt. Diese zwei Frauen wurden wie Main Eventer präsentiert und wirkten auf mich auch so. Und jetzt? Wenn ich bei Sasha frage, was denn vom Boss übrig ist, muss ich das auch zur ganzen Division ausweiten. Wrestlemania-ME? So unrealistisch ist das ehrlich gesagt auch letztes Jahr fand, aktuell kannst du eigentlich niemanden mehr in einen ME stellen aus der Womens Division. Und vielleicht mag es paranoid wirken, aber ich denke, die „Verantwortlichen“ wollen das auch so. Jedenfalls wirkt das alles auf mich derzeit wie ein deutliches Downgrade der Division. Oh und das lächerliche Kendo Stick on a pole-Match ist für mich ein weiterer Beweis. Was bitte soll da passieren? Beide werden z.T. wrestlen, dann awkward rumklettern ehe, ganz egal wer das Teil holt, das Match einfach so enden wird. Natürlich nach einem Schlag, weil Frauen ja nichts aushalten. Ein reines Extreme Rules-Match o.ä. hätte auch funktioniert. Auch da wäre kein MOTN-Kandidat rausgekommen, da Bliss DAFÜR einfach noch zu schwach ist.

Fazit: Die Womens division lässt mich nur noch kalt.

Edit: Nochmalkurz zum Segment vonRAW. Was glauben diese Typen im Schreiberteam eigentlich, was sie da tun? Bayley eröffnet den Brawl und verkauft EINEN Kendostick-Schlag als stirbt sie gleich? So schwach gebookt zu werden ist schon eine Kunst. Und wie blöd muss man sein, sie ständig in Promoduelle mit Bliss zu stellen? Ja, ok, Bliss ist darin besser, und? Und allein mit der Matchart bei Extreme Rules hat man schon sicher gestellt, dass Bayley in dem Bereich wo sie klar besser ist, beim Wrestling, auch nicht viel reißen wird. Das lässt die Matchart vermutlich nicht zu.

Und sonst so?

Dass Reigns nun Balor besiegte, tja, was solls. Gefällt mir nicht, und doch ist es mir egal. Wenn ich etwas kritisieren muss, dann dass die Kommentatoren nicht müde wurden, uns alle zu erinnern, dass Reigns doch ach so angeschlagen und verletzt ist. Dies lässt das Ende dann doch etwas fragwürdig erscheinen. Denn so hat man die klare Aussage, dass selbst ein angeschlagener Reigns einen 100%ig fitten Balor schlagen kann. Und diese Aussage, trotz des guten Sellings von Reigns, kann man zumindest mal hinterfragen. Vielleicht hätte dieses Match eher der ME sein sollen um dann ähnlich chaotisch und ohne klare Entscheidung zu enden?

Goldusts Turn überraschend, aber mal ehrlich, mehr als eine belanglose Undercardfehde sehe ich da nicht.

Dass Crews evtl. auch turnt, könnte ihm gut tun. Und dennoch ist es im selben Atemzug traurig, wie tief Enzo & Cass derzeit platziert sind.

Tag Team Fehde fühlt sich auch relativ belanglos an.

Aber…und das ist wohl mein persönliches lowlight und auch der Grund, dieses Drecksprodukt weiter zu meiden…wie man nicht müde wird, Sami Zayn zur Witzfigur zu degradieren..selbst bei RAW, wo er nicht mal mehr ist…das wirft wirklich die Frage auf, wer da offensichtlich ein Problem mit ihm hat. Ich finde es erbärmlich, aber hey, bullying ist eben cool im McMahon-Land. Denn das ist für mich nichts anderes, und ehrlich…werden diese Segmente ihn over bringen?

Beitrag editiert von Alissa Drayson am 16.05.2017 um 18:36 Uhr

--------------------
Lieblingswrestler: Daniel Bryan, Dean Ambrose, Shinsuke Nakamura, Johnny Gargano, Sasha Banks, AJ Lee, Bayley, Seth Rollins, Tetsuya Naito, Kenny Omega, Aleister Black, Kairi Sane, Finn Balor

Old Post Posted: 16.05.2017, 16:46 Uhr
Beiträge: 2869 | Wohnort: | Registriert seit: 01.10.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634026  
FreakinRollins ist offline FreakinRollins
MoonSurfer 1000

Profil von FreakinRollins anzeigen FreakinRollins eine Private Nachricht schicken Füge FreakinRollins zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mich stört an dem Fatal 5 Way, das Miz jetzt wie ein Verlierer dasteht. Vor zwei Wochen hat er das Triple Threat Match gewonnen um "nur" No. 1 Contender auf den IC Titel zu werden. Die beiden Verlierer des Matches, bekommen aber jetzt eine Chance auf den No.1 Contender für den Universal Title.

--------------------
AND YOU CAN’T TEACH THAT

Old Post Posted: 16.05.2017, 16:54 Uhr
Beiträge: 1342 | Wohnort: | Registriert seit: 02.07.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634033  
$-Axelrod-$ ist online! $-Axelrod-$
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von $-Axelrod-$ anzeigen $-Axelrod-$ eine Private Nachricht schicken Füge $-Axelrod-$ zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die ganze Reigns Geschichte zieht sich ja schon länger und ist nur noch zum lachen...

Er hat bei Wrestlemania 33 den Undertaker im Main Event besiegt, was bei der Strowman Fehde nie erwähnt wurde, also hat man den Sieg auch keine bedeutung Geschenkt. Ansonsten befindet er sich seit drei Jahren in einem Dauerpush, aber wir reden immer noch davon, ob Roman Reigns irgendwann mal ein Topstar wird" Echt jetzt? Der Typ hat drei Wrestlemania`s in Folge geheadlined und bekommt jedes Top booking was man sich vorstellen kann.Mit so einem Push sollte er jetzt schon ein Megastar sein...

Ob er jetzt Balor besiegt hat oder eben nicht, dieser Charakter ist anscheinend nur noch da um andere Stars unter sich zu halten. EInen anderen Sinn in Reigns sehe ich nicht, denn Top Guy der WWE ist wohl abgefahren, wenn man seine Vita der letzten Jahre liest und schaut wie er immer noch ankommt.

Zitat:
Original geschrieben von FreakinRollins:
Mich stört an dem Fatal 5 Way, das Miz jetzt wie ein Verlierer dasteht. Vor zwei Wochen hat er das Triple Threat Match gewonnen um "nur" No. 1 Contender auf den IC Titel zu werden. Die beiden Verlierer des Matches, bekommen aber jetzt eine Chance auf den No.1 Contender für den Universal Title.



War schon immer so bei WWE. Verlieren bekommen immer eine Chance aufen Titel danach. Gibt ja eine Menge beispiele vor kurzem... Owens, Styles, Ambrose, Ziggler... Als sie ihre Titel verloren, bekamen sie gleich Midcard-Titel Chancen... Oder schaue dir die Teilnehmer der Chambers an...

--------------------
#Eintracht Frankfurt #Seattle Seahawks #12

Old Post Posted: 16.05.2017, 17:15 Uhr
Beiträge: 3787 | Wohnort: Hamburg | Verein: SGE | Registriert seit: 16.11.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634047  
Lausbub Sr. ist offline Lausbub Sr.
MoonModerator

Standardicon Profil von Lausbub Sr. anzeigen Lausbub Sr. eine Private Nachricht schicken Füge Lausbub Sr. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von mazelan:
Hm, manchmal frag ich mich dann doch, ob man wirklich über alles meckern muss? Das mit den Spitznamen war nun wirklich schon IMMER so. Hulkster, NatureBoy, The 8th Wonder Of The World, The Heart Break Kid, Rattle Snake, The Game, The Dead Man (oder The American BadAss) usw usw und heute eben Lunatic Fringe & Co. Mit welcher Inbrunst hat JR früher Rattle Snake ins Micro gebrüllt? Und wer außer den Kommentatoren soll denn die Spitznamen nennen? Was jetzt daran falsch oder nervig sein soll, kann ich nicht wirklich erkennen. Naja, nur meine Meinung.



Du hast sicherlich auch Recht. Und ich kann es auch verstehen, wieso es gemacht wird Es ist bei mir auch eher ein persönliches Ding. Ich kann es auch im TV und Radio nicht leiden, wenn auf biegen und brechen Synonyme gesucht werden. Werder Bremen wird bspw. immer mal wieder in den Medien "Die Grün Weißen" genannt. Aber niemand bezeichnet Werder im echten Leben so. Ähnlich verhält es sich hier bei der WWE. Wie gesagt - ist eine persönliche Sache

Old Post Posted: 16.05.2017, 18:18 Uhr
Beiträge: 9141 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 06.10.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634093  
Kirk Angel ist offline Kirk Angel
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Kirk Angel anzeigen Kirk Angel eine Private Nachricht schicken Füge Kirk Angel zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lausbub jr.:
Du hast sicherlich auch Recht. Und ich kann es auch verstehen, wieso es gemacht wird Es ist bei mir auch eher ein persönliches Ding. Ich kann es auch im TV und Radio nicht leiden, wenn auf biegen und brechen Synonyme gesucht werden. Werder Bremen wird bspw. immer mal wieder in den Medien "Die Grün Weißen" genannt. Aber niemand bezeichnet Werder im echten Leben so. Ähnlich verhält es sich hier bei der WWE. Wie gesagt - ist eine persönliche Sache



Um mal bei deinem Beispiel zu bleiben: Wir in Nürnberg nennen unseren Verein nur "der Club", in Kaiserslautern sagen doch bestimmt viele "die roten Teufel" und der FC Köln ist in Köln nur der "Eff Zee" Aber klar, wie immer gilt natürlich auch hier Geschmäcker sind verschieden und so

Old Post Posted: 16.05.2017, 21:00 Uhr
Beiträge: 592 | Wohnort: Nürnberg | Registriert seit: 01.09.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634250  
BigCountry ist online! BigCountry
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

zur verletzung und darf Reigns Balor pinnen: ein angeschlagener, fiebriger Seth Rollins hat HHH auf einem bein erledigt.

da bei Reigns - Balor face vs. face nicht dirty endet, muss einer den pin nehmen. Balor war zuletzt eher nebendarsteller, im gegensatz zu Reigns. bevor er sich einen weiteren sieg über Reigns auf die fahnen schreiben darf, sollte er erstmal eine kleinere fehde gewinnen. Wyatt, Miz, whoever...

ansonsten wäre Balor 2-0 jetzt gegen Reigns. der hat aber schon zwei Nemesis´ - Strowman und Lesnar.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 16.05.2017, 21:25 Uhr
Beiträge: 17154 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634285  
Jiri Nemec ist offline Jiri Nemec
MoonModerator

Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Füge Jiri Nemec zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

​So, mal etwas ausführlicher...

Zuerst einmal ist es natürlich nicht einfach für eine Firma, die nach Drehbuch arbeitet, etwaige Ausfälle einer wichtigen Rolle einfach so umzuschreiben, aber bei WWE kommt es mir immer so vor als hätte man gar keine Ideen, wenn man spontan auf eine Verletzung wie die von Strowman reagieren muss. Dazu eben noch der ewig abwesende Haupt-Champion des ganzen Rosters. Dann kommt es zu einem Fatal 5 Way, betont mit "Extreme Rules" - dass Fatal 5 Way Matches zu 99% keine DQ haben, weiß man bei WWE aber schon, oder? Dass da zwei Leute drin sind, die zuvor noch ein No. 1 Contender Match um den "kleineren" Titel verloren haben, kann ich sogar akzeptieren, denn das haben sie beide ja nur durch Eingriffe und Ablenkungen. Aber wieso spricht hier dann kein Offizieller z.B. auch eine "Strafe" gegen Joe und Wyatt aus, die den Beiden ja vorher die Chance genommen haben und belohnt sie ebenfalls mit einer Teilnahme an diesem Match? Wyatt mit Abstrichen vielleicht noch, weil er sein "House of Horrors" gewonnen hat, aber wieso man Joe belohnt, wo Stephanie als seine "Kontaktperson" gar nicht da ist, er gegen Rollins verloren UND dem im Anschluss noch ein anderes Match kostete und Angle ihn dennoch das Match packt, ist logisch nicht zu erklären. Und wieso kommt der sonst so vorlaute Miz hier nicht raus und fordert als Sieger des No. 1 Contender Matches, Art und Weise hin oder her, auch eine Teilnahme ein, da er eben zwei der Jungs hier besiegt hat? Kann das jemand hier fernab der Wrestling-Logik? ​

Genauso die ganze Geschichte rund um Sasha Banks - wenn die News nicht falsch lagen, sollte sie ja gegen Emma fehden, die gerade wieder da war und als Heel einen Push meiner Ansicht nach auch verdient hätte. Aber jetzt muss sie auf einmal gegen eine der letzten "Divas" verlieren, die bis dato im Ring gar keine Rolle mehr gespielt hat? So kriegt man das Momentum eines Charakters auch völlig heruntergewirtschaftet. Bei Bayley fangen die Fans, wenn mich meine Ohren nicht täuschen, auch schon so langsam an sich gegen sie zu stellen und Bliss ist verdammt over obwohl sie klarer Heel ist und ihre Heel-Rolle auch überzeugend spielt.

Zu den Tag Teams habe ich ja schon geschrieben: jede Fehde läuft gleich ab, One on One Matches im Wechsel und dann kommt der PPV. Kein Feuer, kein gar nichts.

Der Turn von Goldust kam für mich irgendwie nicht überraschend nach den Sequenzen letzte und diese Woche, habe damit gerechnet. Aber es war ganz gut gemacht und es schadet ja nie, wenn die Undercard auch Storylines bekommt. Denke es wird ein Kickoff-Match bei ER heraus springen und die beiden haben es sich ja irgendwo auch verdient. Zwei solide Worker, die mehr leisten können als billige Comedy.

Bálor vs. Reigns war ein gutes Match und der cleane Sieg von Roman geht hier auch völlig okay. Es wäre hanebüchen gewesen, wenn er nach den Attacken gegen Strowman hier auf einmal verloren hätte und Bálor wurde auch sehr stark dargestellt.

Die Geschichte rund um Ambrose und Miz macht mehr Spaß als ich dachte, Miz rückt durch seine Reden den IC Titel immer gut in den Fokus, einzig die Stipulation für ER halte ich für einen ER-PPV für ziemlichen Quatsch.

Rest war halt irgendwie so da... kein totaler Rohrkrepierer, aber eben auch absolut keine besondere Sendung.

--------------------
Wir bauen ein Vero!
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

No matter how hard you try to change the past - your dad will always have fucked your mom.

Old Post Posted: 16.05.2017, 22:43 Uhr
Beiträge: 65626 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634351  
WWE Champ ist offline WWE Champ
MoonSurfer 100

Profil von WWE Champ anzeigen WWE Champ eine Private Nachricht schicken Füge WWE Champ zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bis auf den cleanen Reigns Sieg, der gerade so noch zu verschmerzen ist, war das echt ne tolle RAW Ausgabe! Im Moment gibt es echt nichts zu meckern! Klasse. Muss aber auch gestehen, dass ich Strowman nicht vermisse... die richtigen Big Guys haben bei mir irgendwie noch nie Hype ausgelöst. Rollins, Balor, Joe, Hardys, Bliss - das ist schon WWE at it's BEST. Bin erst seit nem halben Jahr ungefähr wieder 100% aktiv dabei und hab zunächst noch sehr der Ruthless Aggression Era nachgetrauert, das ist momentan komplett verschwunden. Ist nur immer schade, dass es soviele Leute gibt, die immer etwas zu meckern haben. Aber das wird sich nie mehr ändern. Gleich noch ne Ladung Nakamura und Breezango und dann kann Backlash kommen!

Old Post Posted: 17.05.2017, 00:32 Uhr
Beiträge: 173 | Wohnort: | Registriert seit: 29.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634377  
Legit Ben ist offline Legit Ben
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Legit Ben anzeigen Legit Ben eine Private Nachricht schicken Füge Legit Ben zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jim Ross:
Was hat Russo denn in Richtung Sasha gesagt? Habe ich gar nicht mitbekommen.



Russo meinte, Sasha würde seit geraumer Zeit im Doghouse der WWE sitzen. Er brachte ein paar Beispiele und den Vergleich ihrer Darstellung im letzten Jahr. Am Anfang habe ich nicht viel darauf gegeben. Mittlerweile glaube ich, dass da durchaus etwas Wahres dran ist.

Zitat:
Original geschrieben von Monster Among Me:
Das sind aber nur vereinzelte einzelne Momente und lag überwiegend an der verhassten Charlotte. Selbst Naomi bekam beim ersten Titelgewinn gute Reaktionen, obwohl das Match gegen Bliss ja selbst nicht wirklich gezogen hat. Die Banks Promos selbst wirkten schon immer überheblich und für einen Face deplatziert. Und gerade in Sachen Auftreten & Micwork und wie man sich allgemein gibt können die Worker selber viel beisteuern. Banks hat es nie wirklich geschafft sympathisch zu wirken, im Gegenteil. Wirkt ähnlich arrogant wie Roman Reigns.



Ja, die Promos von Sasha waren insbesondere in der letzten Zeit nicht das „gelbe vom Ei“, aber arrogant wirkte sie dabei nie. Ihr „bosshaftes“ Auftreten legte sie in den Mainshows jedoch schon lange ab. In letzter Zeit wirkte es eher so, als wolle man auf Teufel komm raus eine Anbiederung an Bayleys Charakter, zumindest war das so als Bayley noch den Titel hielt. Abgesehen davon finde ich ein arrogantes Verhalten als Face nicht unbedingt falsch. Bei The Rock und Jericho funktionierte das ja auch. Das Problem an Sashas Darstellung ist die fehlende Weiterentwicklung. Ich spreche nicht einmal vom Heelturn, sondern davon, dass Siege und Niederlage scheinbar nicht interessieren. Das ist allerdings ein generelles Problem mit dem viele im Kader zu kämpfen haben.

Zitat:
Original geschrieben von Jiri Nemec:
​So, mal etwas ausführlicher...

Genauso die ganze Geschichte rund um Sasha Banks - wenn die News nicht falsch lagen, sollte sie ja gegen Emma fehden, die gerade wieder da war und als Heel einen Push meiner Ansicht nach auch verdient hätte. Aber jetzt muss sie auf einmal gegen eine der letzten "Divas" verlieren, die bis dato im Ring gar keine Rolle mehr gespielt hat? So kriegt man das Momentum eines Charakters auch völlig heruntergewirtschaftet. Bei Bayley fangen die Fans, wenn mich meine Ohren nicht täuschen, auch schon so langsam an sich gegen sie zu stellen und Bliss ist verdammt over obwohl sie klarer Heel ist und ihre Heel-Rolle auch überzeugend spielt.



Spätestens dann, wenn sich die Fans gegen Bayley stellen, sollten bei den Verantwortlichen alle erdenklichen Alarmglocken läuten. Leider scheint das die dilettanten Schreiberline nicht wirklich zu interessieren.

--------------------
Lieblingswrestler: Sasha Banks, Finn Bálor, AJ Styles, Bayley, John Cena, Dolph Ziggler

Old Post Posted: 17.05.2017, 10:33 Uhr
Beiträge: 109 | Wohnort: | Registriert seit: 03.11.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634605  
Alissa Drayson ist offline Alissa Drayson
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Alissa Drayson anzeigen Alissa Drayson eine Private Nachricht schicken Füge Alissa Drayson zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Legit Ben:




Spätestens dann, wenn sich die Fans gegen Bayley stellen, sollten bei den Verantwortlichen alle erdenklichen Alarmglocken läuten. Leider scheint das die dilettanten Schreiberline nicht wirklich zu interessieren.



Tun sie doch schon.Als Bayley Bliss attackierte gab es zwar auch Jubel, aber auch Buhrufe bzw. Unmutsrufe. Zumal sie, wie schon beim RAW nach Payback, wieder sehr kindisch rüberkam. Während sie dort schmollig im Ring stand(natürlich nachdem sie als Face absolut klar verloren hatte) war ihr einziger Konter auf die Sprüche von Bliss ein Angriff. Letzten Montag fast dasselbe. Und in beiden Fällen mag es auch Jubel gegeben haben, aber doch sehr zurückgenommen. Auch die Promoduelle an sich sind fragwürdig, da Bayley mit ihrer Art dabei kaum punkten kann. Wieso akzentuiert man ihre (oder des Charakters) Schwäche denn noch?

Und wenn ich bei RAW Cole dann rufen höre dass man ihr den Angriff auf Bliss kaum verdenken kann, belegt das für mich nur die völlig verquere Sichtweise der Schreiber. Denken die wirklich, DAMIT kommt sie als sympathisches, zum Mitfiebern animierendes Face rüber? In welcher Welt leben die?

Dass man Bayley jetzt einstecken lässt, ist ja grundsätzlich nicht mal falsch. Aber so wie das läuft, fertigt Bliss sie mühelos und sogar aus eigener Kraft ab. Damit kommt Bayley nur wie ein Schwächling rüber und sowas mag das "Bespaßt mich"-Publikum nicht IMO.

--------------------
Lieblingswrestler: Daniel Bryan, Dean Ambrose, Shinsuke Nakamura, Johnny Gargano, Sasha Banks, AJ Lee, Bayley, Seth Rollins, Tetsuya Naito, Kenny Omega, Aleister Black, Kairi Sane, Finn Balor

Old Post Posted: 17.05.2017, 12:36 Uhr
Beiträge: 2869 | Wohnort: | Registriert seit: 01.10.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634709  
Klabauter ist offline Klabauter
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Klabauter anzeigen Klabauter eine Private Nachricht schicken Füge Klabauter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Monster Among Me:
Das sind aber nur vereinzelte einzelne Momente und lag überwiegend an der verhassten Charlotte.


Nein. Schau dir die Main Roster Karriere von Sasha Banks an. Sie war durchgehend over, teilweise war sie sogar mehr over als die männlichen Kollegen. In der Fehde mit CHarlotte kamen dann die Momentaufnahmen, die ihr letztlich schadeten, weil bei ihr der große Moment fehlte. Diese gleichwertige Booking wäre eine gute Idee gewesen. Charlotte und Sasha wurden als gleichwertig präsentiert und es konnte eben jederzeit der Titelwechsel kommen. ABER: Als das Muster erkennbar war und man dann noch das dümmliche Ende bei Roadblock: End of the Line bookte ging es abwärts.

Zitat:
Original geschrieben von Legit Ben:
Russo meinte, Sasha würde seit geraumer Zeit im Doghouse der WWE sitzen. Er brachte ein paar Beispiele und den Vergleich ihrer Darstellung im letzten Jahr. Am Anfang habe ich nicht viel darauf gegeben. Mittlerweile glaube ich, dass da durchaus etwas Wahres dran ist.


Russo hat schon so oft Mist erzählt und ehrlich gesagt glaube ich auch, dass das hier der Fall ist. Wir haben schon soviele Leute gesehen, die im Doghouse waren. Die waren weg oder verloren am laufenden Band. Bei Sasha ist das anders. Sie verliert und gewinnt immer noch ausgeglichen und gewinnt meist die "größeren" Matches (Nia Jax z.B.). Ich glaube einfach, dass es am Kreativteam liegt und die keine Ideen mehr haben. Ich meine wann hatten wir denn wirklich zuletzt eine durchdachte 2. Frauenfehde bei RAW? Da reicht dann eben auch mal sowas wie hier 50:50 und daraus bastelt man 'ne Fehde. Sieht jetzt bei Sasha vielleicht etwas doof aus, weil es Alicia Fox war, aber ich zweifle eigtl. nicht wirklich daran, dass das doch noch was wird, mit Sasha als Heel gegen Bayley. Solange bis sich Bayley den Titel holt oder in der Titelfehde Platz für Sasha ist hält man sie eben gegen Alicia Fox in den Shows. Letztlich macht man hier nichts anderes als 2016 mit Sasha Banks vs. Summer Rae (was teilweise sogar nur bei Main Event stattfand).

Zitat:
Original geschrieben von Alissa Drayson:
Dass man Bayley jetzt einstecken lässt, ist ja grundsätzlich nicht mal falsch. Aber so wie das läuft, fertigt Bliss sie mühelos und sogar aus eigener Kraft ab. Damit kommt Bayley nur wie ein Schwächling rüber und sowas mag das "Bespaßt mich"-Publikum nicht IMO.


Das Problem ist ja auch, dass auch Alexa Bliss mittlerweile Probleme mit dem Publikum hat. Hat man finde ich stark an ihrem What-Konter gemerkt. Sowas zieht einmal (letzte Woche war danach Ruhe) aber beim zweiten Mal ist das schon noch mehr effektiv und sie kann nicht mehr ihr Ding durchziehen. Im Moment sind die Frauen-Fehden bei WWE einfach lieblos hingerotzt.

Übrigens: Was kann man sich denn unter dem Kendo-Stick on a Pole Match vorstellen? Ist das wie die Paddle on a Pole Matches aus der Divas Era? Also wer gewinnt darf den Verlierer mit dem Stock schlagen?

Old Post Posted: 17.05.2017, 12:56 Uhr
Beiträge: 2339 | Wohnort: Bayern | Registriert seit: 05.06.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634737  
Griese ist online! Griese
MoonAdmin

Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Füge Griese zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Der Kendo-Stick hängt über einer Stange an einem Ringpfosten.

Siehe hier: https://ringthedamnbell.files.wordp.../pole-match.png

Und wer den zuerst sich holt, darf ihn dann auch einsetzen.

--------------------
All your dreams are made / When you're chained to the mirror and the razor blade / Today's the day that all the world will see / Another sunny afternoon / Walking to the sound of my favorite tune / Tomorrow never knows what it doesn't know too soon

- Champagne Supernova

Old Post Posted: 17.05.2017, 14:18 Uhr
Beiträge: 51742 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634836  
Klabauter ist offline Klabauter
MoonSurfer 1000

Profil von Klabauter anzeigen Klabauter eine Private Nachricht schicken Füge Klabauter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Schon klar. Aber wie wird das Match beendet? Durch das Abhängen des Kendo Sticks (wie bei einem Paddle-on-a-Pole Match) und danach darf die Siegerin den Kendo-Stick gegen die Verliererin einsetzen? Oder einfach ein normales Match, bei dem eine (die die den Kendo Stick abhängt) eine Waffe nutzen darf, die andere nicht?

Old Post Posted: 17.05.2017, 14:27 Uhr
Beiträge: 2339 | Wohnort: Bayern | Registriert seit: 05.06.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634847  
Grissom ist offline Grissom
MoonModerator

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Füge Grissom zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Der Kendo Stick darf, nachdem er abgehangen wurde, im laufenden Match eingesetzt werden. Das Match wird dann ganz normal per Pin oder Aufgabe beendet. Also nachdem das Match beendet wurde, gibt es keine "Strafe" mit dem Stick für die Verliererin.


Edit: Ich glaube es dürfen sogar beide den Stick im Match benutzen. Diejenige die ihn anbhängt, hat nur einen Vorteil ihn als erstes zu nutzen. Fällt er ihr z.b. aus der Hand, kann sich die Gegnerin ihn einfach nehmen und selber nutzen. So war das zumindest meistens bei Pole Matches.

--------------------
YeaOh!

Dakota Kai - #TeamKick
Io Shirai - #TenkuNoItsujo

Old Post Posted: 17.05.2017, 14:31 Uhr
Beiträge: 55815 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634850  
HumanSuplexArmy ist offline HumanSuplexArmy
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von HumanSuplexArmy anzeigen HumanSuplexArmy eine Private Nachricht schicken Füge HumanSuplexArmy zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Grissom:
Der Kendo Stick darf, nachdem er abgehangen wurde, im laufenden Match eingesetzt werden. Das Match wird dann ganz normal per Pin oder Aufgabe beendet. Also nachdem das Match beendet wurde, gibt es keine "Strafe" mit dem Stick für die Verliererin.


Edit: Ich glaube es dürfen sogar beide den Stick im Match benutzen. Diejenige die ihn anbhängt, hat nur einen Vorteil ihn als erstes zu nutzen. Fällt er ihr z.b. aus der Hand, kann sich die Gegnerin ihn einfach nehmen und selber nutzen. So war das zumindest meistens bei Pole Matches.



Grissom, streich das glauben, es ist wirklich so. Man darf ihn nutzen, wenn man ihn aber abgibt bekommt man selber auf die omme. Biker Chain Match vom Undertaker war doch auch so, und alle anderen on the Pole Matches auch.
Außer vielleicht im Judy Bagwell on a Fork Lift Match

--------------------
The King they need, the King they deserve

Rey vs Prince Puma:
“You’re still a prince, but I am El Rey.”

Old Post Posted: 17.05.2017, 14:57 Uhr
Beiträge: 1138 | Wohnort: nähe München | Registriert seit: 30.08.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634873  
Klabauter ist offline Klabauter
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Klabauter anzeigen Klabauter eine Private Nachricht schicken Füge Klabauter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von HumanSuplexArmy:
und alle anderen on the Pole Matches auch.


Also die von mir schon erwähnten Paddle on a Pole Matches waren zu Ende wenn das Paddle abgehängt wurde. Aber okay. Wenn das Match dann ganz normal endet, dann macht es im Rahmen von Extreme Rules vielleicht zumindest ein kleines bisschen Sinn. Wäre das Match mit Abhängen der Waffe zu Ende gewesen, dann wäre das ziemlich schwachsinnig gewesen.

Old Post Posted: 17.05.2017, 15:11 Uhr
Beiträge: 2339 | Wohnort: Bayern | Registriert seit: 05.06.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 8634886  
ButchertheFork ist offline ButchertheFork
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ButchertheFork anzeigen ButchertheFork eine Private Nachricht schicken Füge ButchertheFork zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Klabauter:
Also die von mir schon erwähnten Paddle on a Pole Matches waren zu Ende wenn das Paddle abgehängt wurde. Aber okay. Wenn das Match dann ganz normal endet, dann macht es im Rahmen von Extreme Rules vielleicht zumindest ein kleines bisschen Sinn. Wäre das Match mit Abhängen der Waffe zu Ende gewesen, dann wäre das ziemlich schwachsinnig gewesen.



Schwachsinn ist es trotzdem bei allem was so am und unter dem Ring herum liegt. Ich mein ganz ehrlich, wie lange hält der WWE-Durchschnittlichs-Kendo-Stick? Man, da liegt meist auch der Sledgehammer herum. Wie wäre es denn mal ein Schlagring? Aber dann plötzlich ein, uh sie hat den Kendo-Stick.

--------------------
Entertainmentfan, Erfinder des Engpassworkers

"There is no John Cena anymore....only Lance Catamaran

Old Post Posted: 17.05.2017, 19:30 Uhr
Beiträge: 1170 | Wohnort: | Registriert seit: 13.03.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8635074  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 23:35 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 5 Seiten: « 1 2 [3] 4 5 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > [NB] Monday Night RAW Report vom 15.05.2017


  

Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
   [ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD!, RatedRKO & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.09822392 Sekunden generiert (85.86% PHP - 14.14% MySQL - 18 queries)