MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, GFW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, GFW, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, GFW, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > History of the World Heavyweight Championship (2002 - 2016)

wXw   Nintendo Classic SNES Mini

[ « ] Insgesamt 6 Seiten: « 1 2 3 4 5 [6]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Edgar Neubauer ist online! Edgar Neubauer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Edgar Neubauer anzeigen Edgar Neubauer eine Private Nachricht schicken Füge Edgar Neubauer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Die Promo bei SD ein, zwei Wochen vorher war genial. "I hate you, John". Eines der besten Wrestlingpromos der letzten 10 Jahre.



Hat mich auch ein wenig verwundert, hier an dieser Stelle nichts davon zu lesen.

Old Post Posted: 30.08.2017, 18:14 Uhr
Beiträge: 2231 | Wohnort: Spielau | Registriert seit: 27.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8730411  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Match #123
WWE Judgment Day 2009
17.05.2009
World Heavyweight Title
Singles Match
Edge (c) vs. Jeff Hardy


Was ich ja völlig vergessen hatte, zu erwähnen: Mit dem Sieg bei Backlash wechselte der World Title wieder exklusiv zurück zu SmackDown. Und dort würde der Gürtel auch bleiben bis zur schlussendlichen Vereinigung mit dem WWE Gürtel. Aber bis dahin ist ja noch viel Zeit und hoffentlich viele gute Matches auf dem Weg.
Zurück im "Blauen Brand" warten natürlich viele Wrestler auf ihre Chance auf das große Gold uns so wurde bei Smackdown ein Fatal Fourway Match angesetzt. Kane, Rey Mysterio, Jeff Hardy und Chris Jericho durften ein weiteres Mal um eine Chance auf den Gürtel bei "Judgment Day" antreten. Schlussendlich setzte sich Jeff Hardy durch, der damit seinen rasanten Aufstieg in der WWE fortsetze. Zuvor hatte er noch den WWE-Gürtel errungen, seinen Bruder Matt in einer brutalen Fehde bezwungen und einen Großteil der Fans für sich gewinnen können. Diese Monate waren wirklich die beste und erfolgreichste Zeit für Jeff Hardy. Und nach seinem Wechsel zu SmackDown sollte es weitergehen, als Nr.1 Contender auf Edges World Heavyweight Champion. Und auch wenn ich nie der größte Jeff Hardy Fan war, auf dieses Match war ich durchaus gespannt und trotz anfänglicher Skepsis wurde ich schnell eines Besseren belehrt.
Beide harmonieren sehr gut miteinander und gerade Jeff kann in den ersten Minuten mit seinem "mat-wrestling" überraschend. Er hatte ja im Vorfeld angekündigt, zwar alles daran zu setzen, Edge den Gürtel abzunehmen, dabei aber nicht seine eigene Gesundheit aufs Spiel zu setzen.
Dieser Vorsatz hält allerdings nicht allzu lange, nach einigen Minuten fliegt Hardy, in gewohnter Manier und auch sehr zur Freude der Fans, quer durch den Ring und macht damit eine gute Figur gegen den amtierenden Champion. Es ist sowieso eine positive Überraschung, wie gut beide Männer aufeinander abgestimmt sind in Sachen Timing etc. und mit diesem Match auch zu Recht den Main Event stellen. Damit hatten Orton/Batista das Nachsehen, und das zu Recht, deren Match war nämlich nicht sonderlich gut aber das ist ein Thema für einen anderen Thread. Hardy präsentiert sich hier wirklich in exzellenter Form und hat seine Finger schon beinahe am Sieg, eine spannende Endphase mit einigen Nearfalls und am Ende ist es dann Matt Hardy mit seinem Gips-Arm, der das Ende einleitet. Die Attacke genügt zwar noch nicht für den entscheidenden Pinfall, aber sie hat Jeff genügend durcheinandergebracht, sodass er fast "blind" in die Super Edgecution reinläuft. Damit ist das Match dann beendet, ein toller Fight, den Eingriff von Matt Hardy hätte hier allerdings niemand mehr gebraucht, diese Story war eigentlich längst zu Ende erzählt.

Edge (c) besiegt Jeff Hardy (19:53)
***3/4




Match #124
WWE Extreme Rules 2009
07.06.2009
World Heavyweight Title
Ladder Match
Edge (c) vs. Jeff Hardy


So ganz war die Fehde nach Judgment Day noch nicht beendet und so sollte es bei Extreme Rules zum großen Finale kommen in einem Gimmick-Match. Und welches Gimmick würde sich für diese Zwei besser eignen, als ein Ladder-Match? Ihre Tag Team Schlachten um die Gürtel gemeinsam mit den Dudley Boys sind legendär und bieten den perfekten Aufhänger für den Match-Aufbau. Denn bis dato hatten immer Jeff und Matt den kürzeren gezogen in diesen Schlachten, und dieser Fakt lag besonders Edge am Herzen, der es Jeff in den Wochen vor Extreme Rules immer wieder unter die Nase rieb.
Der Aufbau dieses Matches war also gelungen, Jeff ritt weiterhin auf einer Welle des Erfolges, die Fans standen hinter ihm und eigentlich stand dem verdienten Titelgewinn nichts im Wege. Die Kulisse bei "Extreme Rules" war beachtlich, so viele Leitern hatte man zuvor noch nie gesehen in der WWE. Von der Rampe hinab bis zum Ring standen Leitern in den verschiedensten Größen und auch wenn nicht alle zum Einsatz kommen sollten, die "Dekoration" war mehr als gelungen. Die Erwartungen an dieses Match waren natürlich auch entsprechend hoch. Allein schon der Aufbau mit der Geschichte der beiden als Revolutionierer des TCL-Tag-Team Matches hatte für einen sehr großen Hype gesorgt. Und diesem Hype mussten die zwei auch erstmal gerecht werden.
Weshalb auch sehr früh im Match bereits die ersten Leitern zum Einsatz kommen und bis zum Ende hin auch immer wieder im Fokus bleiben, irgendwie ja auch logisch bei einem Ladder-Match. Trotzdem hat sich jeder Spot "natürlich" angefühlt und schön in den Matchfluss integriert. Manchmal wirkt es ja einfach nur so, als würden die Wrestler im Ring etwas lieblos einen Ladder-Spot an den nächsten reihen, aber nicht hier. Es gibt so viele schöne, Holy-Shit Momente mit den Leitern, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann und möchte. Man kann aber definitiv sagen, einige Spots waren sehr innovativ und schön anzusehen. Und da kann man mir gerne nachsagen "Wrestling ist doch eh FAKE", aber wenn die zwei aus dem Ring von einer Leiter durch eine andere Leiter krachen und dabei Selbige nur streifen und auf den Boden krachen, dann tut das verdammt nochmal weh, egal, wie sehr ich trainiere und alles im Vorfeld probe. Dafür gibt es zu Recht entsprechende Chants seitens der Fans und das ist auch einfach ein Ausdruck der Anerkennung, wie beide Männer ihren Körper und ihre Gesundheit aufs Spiel setzen, nur um den Fans eine gute Show zu bieten.
Aber bevor ich jetzt zu sehr abdrifte, wende ich mich dem Finish zu, denn das war auch sehr kreativ gemacht. Während Edge durch die Leiter rutscht und nun hilflos zwischen den Streben hängt, kann Jeff den Gürtel direkt vor seinen Augen abhängen, eine schöne Szene.
Und während Jeff seinen Sieg feiert, macht sich sogar Jim Ross auf den Weg zum Ring für ein Interview, als neuer World Heavyweight Championship hat sich das Jeff Hardy auch verdient. Die Fans feiern es auch frenetisch, ein perfekter Abend für Jeff, da sollte doch eigentlich nichts mehr schief gehen...

Jeff Hardy besiegt Edge (c) (20:07) - TITELWECHSEL !!!
****1/4



Normalerweise hätte ich ja jetzt wieder das Kapitel beendet. Wir haben gerade einen Titelwechsel gesehen, zwei fantastische Matches erlebt, doch der Abend ist noch nicht vorbei für den frischgebackenen Champion Jeff Hardy. CM Punk hat nämlich noch ein Wörtchen mitzureden, dank seines "Money in the Bank"-Koffers. Deshalb musste auch Jim Ross gleich mal wieder den Ring verlassen, der wollte nämlich Jeff zu seinem Sieg gratulieren und interviewen. Der Referee nimmt den Koffer entgegen und sobald Jeff halbwegs wieder auf den Beinen steht, wird das Titelmatch offiziell angeläutet.


Match #125
WWE Extreme Rules 2009
07.06.2009
World Heavyweight Title
Singles Match
Jeff Hardy (c) vs. CM Punk


Nach diesem Kracher-Match gegen Edge gelingt Jeff Hardy nur noch wenig Gegenwehr. Trotzdem reicht der erste GTS nicht zum finalen Pinfall, Hardy kann sogar seinerseits Punk einrollen, aber das genügt natürlich nicht für den frischen Herausforderer. Das macht Punk nun richtig wütend und daher folgt ein weiterer GTS, der dann tatsächlich Punk den Sieg bringt. Damit sichert CM Punk ein weiteres Mal völlig überraschend den World Heavyweight Championship. Während die Fans gnadenlos buhen, feiert Punk frenetisch seinen Sieg.

CM Punk besiegt Jeff Hardy (c) (1:02) - TITELWECHSEL !!!
DUD




Wow, was für eine Überraschung. Da hat sich Jeff gerade zum ersten Mal den World Title gesichert, da kommt einfach Punk raus mit seinem Koffer und fordert seinen Title-Shot ein. Und wie bereits gesagt, Punk ist ganz aus dem Häuschen, während die Fans lauthals buhen und es einfach nicht fassen können, was gerade passiert ist. Eben noch gemeinsam mit Jeff Hardy seinen Triumph gefeiert und jetzt ist dieser Augenblick schon wieder vorbei. Nun hat Punk ein weiteres Mal die Chance, sich im Main Event mit dem großen Gold zu beweisen.




Übersicht:

  • Jeff Hardy: 07.06.2009 - 07.06.2009 (<1 Tag) - 1

  • John Cena: 05.04.2009 - 26.04.2009 (21 Tage) - 2

  • Edge: 15.02.2009 - 05.04.2009 (49 Tage) - 4

  • John Cena: 23.11.2008 - 15.02.2009 (84 Tage) - 1

  • Chris Jericho: 03.11.2008 - 23.11.2008 (20 Tage) - 2

  • Batista: 26.10.2008 - 03.11.2008 (8 Tage) - 4

  • Chris Jericho: 07.09.2008 - 26.10.2008 (49 Tage) - 1

  • CM Punk: 30.06.2008 - 07.09.2008 (69 Tage) - 1

  • Edge: 01.06.2008 - 30.06.2008 (29 Tage) - 3

  • The Undertaker: 30.03.2008 - 29.04.2008 (30 Tage) - 2

  • Edge: 16.12.2007 - 30.03.2008 (105 Tage) - 2

  • Batista: 16.09.2007 - 16.12.2007 (91 Tage) - 3

  • The Great Khali: 17.07.2007 - 16.09.2007 (61 Tage) - 1

  • Edge: 08.05.2007 - 17.07.2007 (70 Tage) - 1

  • The Undertaker: 01.04.2007 - 08.05.2007 (37 Tage) - 1

  • Batista: 26.11.2006 - 01.04.2007 (126 Tage) - 2

  • King Booker: 23.07.2006 - 26.11.2006 (126 Tage) - 1

  • Rey Mysterio: 02.04.2006 - 23.07.2006 (112 Tage) - 1

  • Kurt Angle: 10.01.2006 - 02.04.2006 (82 Tage) - 1

  • Batista: 03.04.2005 - 10.01.2006 (282 Tage) - 1

  • Triple H: 09.01.2005 - 03.04.2005 (84 Tage) - 5

  • Triple H: 12.09.2004 - 29.11.2004 (78 Tage) - 4

  • Randy Orton: 15.08.2004 - 12.09.2004 (28 Tage) - 1

  • Chris Benoit: 14.03.2004 - 15.08.2004 (154 Tage) - 1

  • Triple H: 14.12.2003 - 14.03.2004 (91 Tage) - 3

  • Goldberg: 21.09.2003 - 14.12.2003 (84 Tage) - 1

  • Triple H: 15.12.2002 - 21.09.2003 (280 Tage) - 2

  • Shawn Michaels: 17.11.2002 - 15.12.2002 (28 Tage) - 1

  • Triple H: 02.09.2002 - 17.11.2002 (76 Tage) - 1



Viele Grüße und bis zum nächsten Kapitel

Beitrag editiert von JohnDoe am 05.10.2017 um 22:05 Uhr

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 08.09.2017, 10:00 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8737302  
Strullawutzje ist offline Strullawutzje
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Strullawutzje anzeigen Strullawutzje eine Private Nachricht schicken Füge Strullawutzje zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Die Promo bei SD ein, zwei Wochen vorher war genial. "I hate you, John". Eines der besten Wrestlingpromos der letzten 10 Jahre.


I hate your wristband, I hate your t-shirt, I hate everything you stand for.
Ich glaub so irgendwie geht das. Das war mega stark und gucke ich mir heute noch sehr gerne an! Mach ich dann grad heute Mittag nach Feierabend, genauso wie das Leiter-Match zwischen Edge und Hardy. Das war richtig gut, auch wenn es vielleicht den brutal hohen Erwartungen nicht zu 100% gerecht werden konnte.

Old Post Posted: 08.09.2017, 10:12 Uhr
Beiträge: 697 | Wohnort: | Registriert seit: 26.09.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8737310  
Edgar Neubauer ist online! Edgar Neubauer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Edgar Neubauer anzeigen Edgar Neubauer eine Private Nachricht schicken Füge Edgar Neubauer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JohnDoe:
Es ist sowieso eine positive Überraschung, wie gut beide Männer aufeinander abgestimmt sind in Sachen Timing etc.



Findest du?
Die beiden haben bis zu diesem Match knapp 200 mal zusammen im Ring gestanden und dabei ettliche Klassiker rausgehauen, wenn auch die wenigsten 1 on 1 waren, aber mich hätte eher das Gegenteil überrascht.

Old Post Posted: 08.09.2017, 11:53 Uhr
Beiträge: 2231 | Wohnort: Spielau | Registriert seit: 27.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8737371  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Edgar Neubauer:
Findest du?
Die beiden haben bis zu diesem Match knapp 200 mal zusammen im Ring gestanden und dabei ettliche Klassiker rausgehauen, wenn auch die wenigsten 1 on 1 waren, aber mich hätte eher das Gegenteil überrascht.



Hey, vielleicht etwas unglücklich formuliert. Meine positive Überraschung resultierte eben daraus, dass es eines der wenigen 1-on-1 Matches war und sich auch Jeff sehr gut im Main Event präsentierte. Wie ich ja bereits sagte, ich war nie so der größte Hardy-Fan, aber hier hat er mich einfach sehr überrascht und seine ganzen Spots haben gesessen und im Main Event stand er auch zu Recht. Eben eine Kombination aus Allem, die mich überraschte, im Positiven.

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 08.09.2017, 16:16 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8737578  
Shinigami ist offline Shinigami
MoonModerator

Profil von Shinigami anzeigen Shinigami eine Private Nachricht schicken Füge Shinigami zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das Laddermatch zwischen Edge und Hardy ist eines meiner All-Time-Favs. Ich mag beide Wrestler und die Stipulation hat wie die Faust aufs Auge gepasst. Punks Cash-In war dann noch die Kirsche auf der Sahnehaube.

--------------------
Humanismus ist auch eine Religion, jedoch glaubt sie an den Menschen und nicht an eine höhere Kraft.

Old Post Posted: 09.09.2017, 09:09 Uhr
Beiträge: 6874 | Wohnort: Untertage | Registriert seit: 21.03.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8738091  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Match #126
WWE Monday Night RAW #838
15.06.2009
World Heavyweight Title
Triple Threat Match
CM Punk (c) vs. Edge vs. Jeff Hardy


Bevor ich zu dem Match, muss ich noch ein paar Worte zu der gesamten Show verlieren. Diese Episode von RAW war nämlich vollgepackt mit Titelmatches und erinnerungswürdigen Segmenten. Neben dem World Title stand auch der vakante WWE Gürtel in einem Fatal Four Way Match auf dem Spiel, auch der ECW Titel und der Intercontinental wurden ausgefochten. In einem Video-Segment wurde Donald Trump als neuer Besitzer von Monday Night RAW angekündigt und um Vince so richtig anzupieseln, verkündete Trump, dass in der kommenden Woche bei RAW keine Werbung geschaltet werden würde.
Wie bereits gesagt, ein Titel, der ebenfalls verteidigt wurde, war der World HGeavyweight Championship. Der frischgebackene Champion CM Punk strahlte über das ganze Gesicht, er konnte sein Glück kaum fassen und schwamm auf einer Welle des Erfolges. Nur die Fans hatten absolut keinen Bock auf ihn, hatte er doch bei "Night Of Champions" dem Publikumsliebling Jeff Hardy den gerade gewonnenen WOrld Title wieder abgenommen. Für Punk war alles ok, er grinste wann immer er konnte in die Kamera und die Fans quittierten sein Auftreten mit lauten Buhrufen. Und im Gegensatz zu Roman Reigns waren diese Reaktion absolut gewollt. Dieses Verhalten sollte CM Punks schrittweisen Turn zu einem waschechten Heel einleiten.
Bei RAW warf man alle drei Männer einfach zusammen, das Ergebnis ist echt sehenswert. Für gewöhnlich laufen Multimen-Matches in der WWE immer nach dem gleichen Schema ab. Zwei Akteure im Ring, während die Übrigen draußen "ausgeknockt" auf ihren nächsten Einsatz warten. Doch nicht so an diesem Abend. Abgesehen von einer kleinen "Auszeit" zu Beginn des Matches für Edge, agieren alle drei Männer gemeinsam im Ring und liefern sich einen absolut ansehnlichen Schlagabtausch. Ohne Frage, absolut PPV-würdig und sehr empfehlenswert. Besonders das Verhalten und das Acting von Punk ist großartig und passt so perfekt zu seinem Charakter. Natürlich bekommen die Fans eine packende und enge Schlussphase geliefert, doch es ist Punk der am meisten heraussticht. Wie er gegen Ende hin seine Knieverletzung sellt und damit auch schlussendlich den Sieg abstauben kann, ist einfach nur großartig. Und genau das, was man machen muss, um einen Heel over zu bekommen.
Und wieder feiert Punk "mit den Fans" seinen Fans, noch ist er völlig im Face-Modus und ignoriert auch die Buhrufe, was die Fans noch mehr in Rage bringt. Nach dem Schlussgong verkündet Teddy Long noch das Match um den World Title für den kommenden PPV, "The Bash". Dort wird Punk auf Jeff Hardy treffen.

CM Punk (c) besiegt Edge und Jeff Hardy (15:45)
***3/4




Match #127
WWE The Bash 2009
28.06.2009
World Heavyweight Title
Singles Match
CM Punk (c) vs. Jeff Hardy


Auf dem Weg zum Bash ist Punk weiterhin noch Face, zumindest fühlt er sich so. Die Fans haben ihn hingegen ziemlich satt und es fehlt nicht mehr viel auf dem Weg zum absoluten Heel-Turn. Der Bash bildet darin wieder einen kleinen Baustein, aber noch nicht die endgültige Wende.
Das Match präsentiert sich wieder auf einem sehr guten Niveau, die Chemie stimmt einfach zwischen den beiden Herren. Auch hier agiert Hardy zu Anfang wider sehr vorsichtig und überraschend technisch, bevor er den ersten Suicide Dive auspackt und all seine Vorsicht wieder über Bord wirft. Es gab sogar gegen Ende hin einen 3-Count für Hardy, doch bevor Jeff seinen Sieg feiern konnte, revidierte der Ref seine Entscheidung. Punk hatte sein Bein unterm Seil und wie das nun mal "immer" so ist, sobald dem Ref eine Fehlentscheidung unterläuft, wird das Match fortgesetzt. Wirklich ein perfekter Schachzug, um Punk noch weiter bei den Fans unbeliebt zu machen.
Beim tatsächlichen Ende bin ich dann etwas zwie gespalten. Es passt perfekt zu Punk und seinen unterschwelligen Heel-Aktionen, trotzdem ist es schon etwas übertrieben. Nach einem heftigen Elbow gegen Punk, sellt Punk das Ganze, als wäre sein Augenlicht völlig ruiniert, weshalb er dem Ref einen Tritt verpasst, da er ihn für Hardy hielt. Die DQ daraufhin ist nur noch Formsache, Punk wirkt verwirrt und untröstlich, Hardy ist sauer und die Fans hassen Punk nun noch mehr. Und erst als Punk seinen Gürtel aufhebt und die Rampe hinaufgeht, zeichnet sich ein verschmitztes Lächeln auf seinen Lippen ab, Langsam tritt seine wahre Gesinnung immer deutlicher hervor. So muss man einen einfach einen Heel aufbauen.

Jeff Hardy besiegt CM Punk (c) durch DQ (14:58)
***1/2




Match #128
WWE Night Of Champions 2009
26.07.2009
World Heavyweight Title
Singles Match
CM Punk (c) vs. Jeff Hardy


Die Fehde zwischen Punk und Hrdy sollt bei "Night Of Champions" in die nächste Runde gehen. Hardy fühlte sich verschaukelt, auf Grund der Art und Weise, wie sich Punk quasi absichtlich beim Bash disqualifizieren lies, um seinen Gürtel zu behalten. Punk hingegen war sich keiner Schuld bewusst, viel mehr war es doch Hardy der sich in der Vergangenheit einiges hat zu Schulden kommen lassen. Punk sprach Jeff sogar auf die Anzahl seiner Strikes (zu dem Zeitpunkt 2) an und das vor all seinen treuen Fans. Die ließen sich natürlich nicht von ihrem großen Idol abbringen. Beide Männer lieferten sich vor dem PPV einige tolle Wortgefechte, bei denen auch Jeff durchaus glänzen konnte. Gerade weil er sehr authentisch rüberkam und zu seinen Fehlern stand, was eben besonders bei den Fans gut ankam. Und über Punks Qualitäten am Mikro muss ich glaube ich keine großen Worte mehr verlieren.
Und zum Match selbst: Das war wieder auf einem sehr guten Niveau und absolut ansehnlich. Sehr technisch, Punk agiert hier wieder als Pseudo-Heel, der sich keiner Schuld bewusst ist und absolut nicht verstehen kann, warum die Fans ihn ausbuhen. Es gab lediglich zwei Punkte, die mich gestört haben. Zum Ende hin wollte Punk einfach das Match mit seinem Gürtel verlassen und das passte einfach nicht zu ihm und seiner Darstellung. Er war bis dato kein Feigling gewesen und stellte sich jedem Gegner. Außerdem konnte er im Match größtenteils mit Hardy mithalten. Der zweite Punkt, der mich störte, war das Finsih und dessen Einleitung. Punk war gerade im Begriff zu gehen, Hardy prügelt ihn in den Ring zurück, kaum Gegenwehr von Punk und direkt der Twist Of Fate, der zum 3-Count reicht. Die Fans rasten natürlich aus vor Freude und feiern mit Hardy, denen ist die Art und Weise des Finishs egal. Mich hat das Finish etwas überrascht und nach dem tollen Match auch etwas enttäuscht.
Die Tatsache, dass Hardy somit den Titel gewann hat auch nochmal einen etwas bitteren Beigeschmack, wenn man bedenkt, dass Jeff im Begriff war, seinen Vertrag mit der WWE nicht zu verlängern. Ein Titelgewinn mitten in den Vertragsverhandlungen ist natürlich ein schlagendes Argument, zu bleiben. Kann man sehen, wie man will

Jeff Hardy besiegt CM Punk (c) (15:00) - TITELWECHSEL !!!




Wieder ein kurzer Titelreign. Wenn ich allerdings bedenke, wie es weiterläuft, dann geht das in meinen Augen in Ordnung. Hardy steckte mitten in den Vertragsverhandlungen zum damaligen Zeitpunkt, der Titelgewinn war sicherlich ein gutes Argument, seine Unterschrift bei den Verantwortlichen zu lassen.



Übersicht:

  • CM Punk: 07.06.2009 - 26.07.2009 (49 Tage) - 2

  • Jeff Hardy: 07.06.2009 - 07.06.2009 (<1 Tag) - 1

  • John Cena: 05.04.2009 - 26.04.2009 (21 Tage) - 2

  • Edge: 15.02.2009 - 05.04.2009 (49 Tage) - 4

  • John Cena: 23.11.2008 - 15.02.2009 (84 Tage) - 1

  • Chris Jericho: 03.11.2008 - 23.11.2008 (20 Tage) - 2

  • Batista: 26.10.2008 - 03.11.2008 (8 Tage) - 4

  • Chris Jericho: 07.09.2008 - 26.10.2008 (49 Tage) - 1

  • CM Punk: 30.06.2008 - 07.09.2008 (69 Tage) - 1

  • Edge: 01.06.2008 - 30.06.2008 (29 Tage) - 3

  • The Undertaker: 30.03.2008 - 29.04.2008 (30 Tage) - 2

  • Edge: 16.12.2007 - 30.03.2008 (105 Tage) - 2

  • Batista: 16.09.2007 - 16.12.2007 (91 Tage) - 3

  • The Great Khali: 17.07.2007 - 16.09.2007 (61 Tage) - 1

  • Edge: 08.05.2007 - 17.07.2007 (70 Tage) - 1

  • The Undertaker: 01.04.2007 - 08.05.2007 (37 Tage) - 1

  • Batista: 26.11.2006 - 01.04.2007 (126 Tage) - 2

  • King Booker: 23.07.2006 - 26.11.2006 (126 Tage) - 1

  • Rey Mysterio: 02.04.2006 - 23.07.2006 (112 Tage) - 1

  • Kurt Angle: 10.01.2006 - 02.04.2006 (82 Tage) - 1

  • Batista: 03.04.2005 - 10.01.2006 (282 Tage) - 1

  • Triple H: 09.01.2005 - 03.04.2005 (84 Tage) - 5

  • Triple H: 12.09.2004 - 29.11.2004 (78 Tage) - 4

  • Randy Orton: 15.08.2004 - 12.09.2004 (28 Tage) - 1

  • Chris Benoit: 14.03.2004 - 15.08.2004 (154 Tage) - 1

  • Triple H: 14.12.2003 - 14.03.2004 (91 Tage) - 3

  • Goldberg: 21.09.2003 - 14.12.2003 (84 Tage) - 1

  • Triple H: 15.12.2002 - 21.09.2003 (280 Tage) - 2

  • Shawn Michaels: 17.11.2002 - 15.12.2002 (28 Tage) - 1

  • Triple H: 02.09.2002 - 17.11.2002 (76 Tage) - 1



Viele Grüße und bis zum nächsten Kapitel

Beitrag editiert von JohnDoe am 05.10.2017 um 22:06 Uhr

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 21.09.2017, 14:59 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8750367  
Cymaen ist offline Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wie immer sehr schön und interessant zu lesen. Nur:

Zitat:
Original geschrieben von JohnDoe:
[b] Damit began der "Battle of the Billioniares, der seinen Höhepunkt bei Wrestlemania finden würde.



Deine innere Uhr ist um ca. 2 Jahre verschoben. Wrestlemania 23 war 2007.

--------------------
I hate stupid people.
Projekt "Back to Mark": Summerslam 2017 - Wrestlemania XXXIV

Old Post Posted: 21.09.2017, 15:11 Uhr
Beiträge: 5650 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 8750377  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Wie immer sehr schön und interessant zu lesen. Nur:



Deine innere Uhr ist um ca. 2 Jahre verschoben. Wrestlemania 23 war 2007.



Oh, da hast du Recht. Da hatte sich beim Schreiben irgend etwas im Kopf "verknotet", danke für den Hinweis.

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 21.09.2017, 15:16 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8750384  
KuuhDeeGraaaas ist online! KuuhDeeGraaaas
MoonSurfer 1000

Profil von KuuhDeeGraaaas anzeigen KuuhDeeGraaaas eine Private Nachricht schicken Füge KuuhDeeGraaaas zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wie immer wirklich toll geschrieben, vielleicht könntest du noch zu den jeweiligen Regentschaften dazuschreiben zum wievielten Mal der Titel gehalten wird (ja, sehr nerdig ich weiß)!

--------------------
Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
i used to be a socialist, a sort of communist
now i'm a pessimist and i don't care at all
(The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Old Post Posted: 24.09.2017, 11:09 Uhr
Beiträge: 2591 | Wohnort: Kürten | Registriert seit: 30.10.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8752687  
Shinigami ist offline Shinigami
MoonModerator

Standardicon Profil von Shinigami anzeigen Shinigami eine Private Nachricht schicken Füge Shinigami zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Wie immer wirklich toll geschrieben, vielleicht könntest du noch zu den jeweiligen Regentschaften dazuschreiben zum wievielten Mal der Titel gehalten wird (ja, sehr nerdig ich weiß)!



Da gibt es bestimmt Schlimmeres.

@JohnDoe:
Ich weiß es ist noch etwas hin, aber wie wirst du es bei der Titelvereinigung / Split / Vereinigung / Split halten?

--------------------
Humanismus ist auch eine Religion, jedoch glaubt sie an den Menschen und nicht an eine höhere Kraft.

Old Post Posted: 26.09.2017, 12:35 Uhr
Beiträge: 6874 | Wohnort: Untertage | Registriert seit: 21.03.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8755923  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Wie immer wirklich toll geschrieben, vielleicht könntest du noch zu den jeweiligen Regentschaften dazuschreiben zum wievielten Mal der Titel gehalten wird (ja, sehr nerdig ich weiß)!



Danke für den Vorschlag, das kann ich gerne zukünftig noch dazu schreiben. Ich habe ja die Daten, ich wollte es nur nicht all zu unübersichtlich gestalten.


Zitat:
Original geschrieben von Shinigami:
Ich weiß es ist noch etwas hin, aber wie wirst du es bei der Titelvereinigung / Split / Vereinigung / Split halten? [/B]



Laut meinem aktuellen Plan wollte ich es erstmal mit der Titel-Vereinigung beenden. Habe eine private "Deadline" und würde es gerne bis Anfang März abgeschlossen haben.

Gleichzeitig würde ich es aber auch gerne noch für den WWE-Titel machen von 2001 bis 2016, gerne auch weitere Titel.

Beitrag editiert von JohnDoe am 27.09.2017 um 19:25 Uhr

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 27.09.2017, 19:01 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8757571  
Shinigami ist offline Shinigami
MoonModerator

Standardicon Profil von Shinigami anzeigen Shinigami eine Private Nachricht schicken Füge Shinigami zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JohnDoe:
Gleichzeitig würde ich es aber auch gerne noch für den WWE-Titel machen von 2001 bis 2016, gerne auch weitere Titel.



Das klingt nach einer guten Idee, wenn es dir zeitlich ausgeht.

--------------------
Humanismus ist auch eine Religion, jedoch glaubt sie an den Menschen und nicht an eine höhere Kraft.

Old Post Posted: 05.10.2017, 08:20 Uhr
Beiträge: 6874 | Wohnort: Untertage | Registriert seit: 21.03.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8764715  
Lortleby ist offline Lortleby
MoonModerator

Profil von Lortleby anzeigen Lortleby eine Private Nachricht schicken Besuche Lortleby's Homepage! Füge Lortleby zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich lese es noch immer sehr gerne, war aber irgendwie zu abgelenkt, um zu schreiben.

Ich oute mich mal: Ich sehe in Jeff Hardy keinen World Champ. Die Matches waren recht gut, vor allem gegen Punk, aber ihn mit dem Titel zu sehen fühlt sich mE einfach falsch ein. Das es sogar ein Geschenk war, damit er bleibt, das sehe ich auch als komisch an.

Gerne auch mit anderen Titeln! Aber es kommt eine Menge Arbeit auf dich zu, wenn du z.B. den IC Titel nehmen solltest.

--------------------
"What can I say ... Mamba out."

Old Post Posted: 05.10.2017, 09:56 Uhr
Beiträge: 47475 | Wohnort: | Registriert seit: 12.01.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 8764757  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lortleby:
Gerne auch mit anderen Titeln! Aber es kommt eine Menge Arbeit auf dich zu, wenn du z.B. den IC Titel nehmen solltest.



Da hast du recht. Da wären bestimmt auch ein paar sehenswerte Matches dabei, aber es wäre auch schwierig an alle Matches lückenlos ranzukommen.
Deshalb habe ich mir für den Anfang auch erstmal "nur" den World Heavyweight Championship von 2002 bis 2016 vorgenommen.


Zitat:
Original geschrieben von Lortleby:
Ich oute mich mal: Ich sehe in Jeff Hardy keinen World Champ.



Das sehe ich ähnlich, man hat hier wohl mal ausnahmsweise voll und ganz auf die Reaktionen der Fans gehört und ihn deshalb auch an die Spitze gesetzt. Denn eines muss man ihm lassen, er war sehr over bei den Fans.




Match #129
WWE Friday Night SmackDown #519
28.07.2009
World Heavyweight Title
Singles Match
Jeff Hardy (c) vs. John Morrison


John Morrison kam im Rahmen des "Supplemental Draft 2009" vom ECW-Brand zu SmackDown gewechselt. Dort hatte er als ECW-Champion im Main-Event für einiges an Aufsehen gesorgt und einige tolle Matches abgeliefert. Und sein endgültiger Face-Turn bei SmackDown hatte ihm dann auch die volle Unterstützung der Fans eingebracht. Daher war seine Chance auf den World Title in diesem "Überraschungs-Match“ auch nicht völlig aus der Luft gegriffen. Ich hatte durchaus hohe Erwartungen an das Match, aber ich hätte niemals damit gerechnet, dass diese sogar noch übertroffen wurden. Ich kann dieses Match wirklich nur jedem empfehlen. Morrison ist so ein verdammt guter Wrestler, sehr beweglich und athletisch im Ring und versteht es perfekt sich selbst und seinen Gegner in Szene zu setzen. Störend sind natürlich, wie immer, die Werbeunterbrechungen. Ansonsten hätte das Match locker den Main Event eines PPVs stellen können. Mit seinen Aktionen wie dem Standing Moonsault oder auch seinem Finisher, dem "Starship Pain", hat er sogar von den Fan-Reaktionen her, die von Hardy übertroffen. Endlich wehte mal frischer im Smackdown-Main Event und das nahmen die Fans gerne an.
Aber mit diesem tollen Match war die Ausgabe noch nicht zu Ende, denn nach dem Match ließ sich Punk persönlich nochmal im Ring blicken. Er applaudierte sogar Morrison und klopfte ihm auf der Rampe auf die Schulter für dieses tolle Match. Im Ring hebte er Hardys Arm in die Höhe und machte "gute Miene zum bösen Spiel". Denn trotz des Handshakes bei "Night of Champion" traute Hardy dem Frieden nicht so ganz und trotzdem kam die finale Attacke von Punk wie aus dem Nichts. Gerade noch hatte er sich ein Mikro geben lassen, um eine Promo zu beginnen, als er plötzlich wie wild auf Jeff einschlägt, ihn quer durch die Arena prügelt und schließlich noch verkündet, dass er kommende Woche gegen Hardy antreten wird, um seinen Gürtel zurückzuholen.
Bis dahin war Punks Status nicht so ganz klar, er zeigte Tendenzen zum Heel, auch wenn er sich selbst eher als missverstanden sah. Doch nach dieser Attacke war klar, dass CM Punk den Weg des Heels eingeschlagen hatte und endlich sein wahres Gesicht offenbarte.

Jeff Hardy (c) besiegt John Morrison (22:15)
***1/2




Match #130
WWE Friday Night SmackDown #520
04.08.2009
World Heavyweight Title
Singles Match (Special Enforcer: Matt Hardy)
Jeff Hardy (c) vs. CM Punk


CM Punk hatte ja bereits in der vergangenen Woche angekündigt, dass er von seinem Recht auf ein Rematch Gebrauch machen wollte. Und gleich zu Beginn der Show konnte er sich es nicht nehmen lassen, den Fan noch einmal unter die Nase zu reiben, was er doch für ein toller Mensch sei und was für ein großer Fehler doch Jeff Hardy war. Mit all seinen Pillen und Drogen, deshalb würden auch die Fans für Hardy jubeln, weil die meisten ebenfalls schwach seien und voller Fehler.
Diese Tirade rief früher oder später einen wütenden Jeff Hardy auf den Plan und schnell brach ein Kampf zwischen den beiden Kontrahenten aus. Weder mehrere Refs noch Teddy Long persönlich, konnten den beiden Streithähnen Einhalt gebieten. Erst als Vince McMahon persönlich auf der Stage erscheint, kommt etwas Ruhe in den Ring. Und McMahon hat schlechte Nachrichten für Teddy, dieser habe völlig die Kontrolle über Smackdown verloren und das würde Konsequenzen haben. Und für das bevorstehende Titelmatch kündigte McMahon einen Special Enforcer an, doch den genauen Namen wollte er sich bis kurz vor dem Match aufsparen.
Daher war natürlich die Spannung groß, als es endlich Zeit wurde für den Main Event. Und wem wurde diese große Ehre zuteil? Wer wäre am ehesten dafür geeignet, hier die Aufsicht zu haben? Es war Matt Hardy!
Und der hatte absolut keinen Blick für Jeff übrig, obwohl dieser versuchte, ihm in die Augen zu schauen, doch Matt wich einfach nur seinem Blick aus.
Die Vorzeichen standen also auf Sturm und ganz nebenbei stand hier ja noch Jeffs Gürtel auf dem Spiel. Zum Glück hielt sich Matt durchgehend zurück, er wurde seiner Rolle sogar absolut gerecht, in dem er jeden Count des Refs prüfend abnickte. Sehr gewissenhaft!
Und während Matt alles im Blick hatte, lieferten sich Jeff und Punk ein durchaus sehenswertes Match. Die Matchdauer und die Werbepausen ziehen es halt etwas runter, aber hier sollte auch eher die Story im Fokus stehen. Und die Anwesenheit von Matt sorgte für zusätzliche Spannung. Es dauerte aber tatsächlich bis zum Finish, bis Matt erstmals aktiv ins Match eingriff. Zur Überraschung aller griff er allerdings gegen Punk ein und zog den Ref aus dem Ring, als Punk gerade den Sieg holen wollte. Dieser hatte nämlich zuvor Matt mit einem Baseball Slide versehentlich getroffen und somit dessen Wut auf sich gezogen. So gelang es schließlich Jeff einen überraschten Punk einzurollen und damit seinen Gürtel zu verteidigen.
Es folgte ein weiterer, brutaler Beatdown an Jeff, bei dem diesmal niemand zu Hilfe kam. Erst als Punk schließlich von einem wehrlosen Hardy abließ, kam Teddy zum Vorschein und kündigte ein TLC-Match für den kommenden PPV Summerslam an.

Jeff Hardy (c) besiegt CM Punk (11:10)
**3/4




Match #131
WWE SummerSlam 2009
23.08.2009
World Heavyweight Title
Tables, Ladders & Chairs Match
Jeff Hardy (c) vs. CM Punk


Zum damaligen Zeitpunkt war die Fehde zwischen CM Punk und Jeff Hardy einer der "heißesten Eisen im Feuer", sodass dieses Match auch zu Recht im Main Event stand, während sich John Cena und Randy Orton "nur" mit dem Co-Main Event begnügen mussten. Beim Summerslam sollte diese tolle Fehde nun in ihr Ende finden, zumindest auf PPV-Ebene in einem bombastischen "Tables, Ladders & Chairs"-Match.
Und beide schenkten sich wirklich nichts, bereits von Beginn an flogen die Stühle und auch einige Leitern kamen direkt zum Einsatz. Es gibt auch eigentlich nicht viel zu sagen zu dem Match. beide Männer schaffen es tolle und heftige Spots zu zeigen und in einen schönen Matchfluss zu packen. Nichts wirkt übertrieben choerographiert und der Matchfluss stimmt einfach. Beide können mit einigen sehr heftigen Aktionen das Publikum begeistern, so unter anderem auch Jeff Hardy mit seiner typischen Swanton Bomb von einer sehr hohen Leiter auf Punk durch einen Kommentatorentisch.
Und am Ende badet Punk dann in lauten Buhrufen, nachdem er den Gürtel abgehängt hat und schließlich über einem geschlagenen Jeff Hardy posiert. Doch ganz war der Abend noch nicht gelaufen, einige ominöse Gongschläge verkünden die Rückkehr eines bekannten Gesichtes. Und nach einem kurzen Licht flackern liegt plötzlich der Undertaker im Ring unter Punk. Lustigerweise realisieren die wenigsten Fans diesen Tausch direkt und jubeln erst laut, als der Undertaker sich aufsetzt und Punk einen Chokeslam verpassen will.

CM Punk besiegt Jeff Hardy (c) (21:35) - TITELWECHSEL !!!
****



Damit war CM Punk zurück an der Spitze, während die Tage für Jeff Hardy in der WWE so gut wie gezählt waren. Die Frage nun: Wie lange wird sich Punk an der Spitze halten können mit dem Deadman persönlich im Nacken?



Übersicht:
  • Jeff Hardy: 26.07.2009 - 23.08.2009 (28 Tage) - 2

  • CM Punk: 07.06.2009 - 26.07.2009 (49 Tage) - 2

  • Jeff Hardy: 07.06.2009 - 07.06.2009 (<1 Tag) - 1

  • John Cena: 05.04.2009 - 26.04.2009 (21 Tage) - 2

  • Edge: 15.02.2009 - 05.04.2009 (49 Tage) - 4

  • John Cena: 23.11.2008 - 15.02.2009 (84 Tage) - 1

  • Chris Jericho: 03.11.2008 - 23.11.2008 (20 Tage) - 2

  • Batista: 26.10.2008 - 03.11.2008 (8 Tage) - 4

  • Chris Jericho: 07.09.2008 - 26.10.2008 (49 Tage) - 1

  • CM Punk: 30.06.2008 - 07.09.2008 (69 Tage) - 1

  • Edge: 01.06.2008 - 30.06.2008 (29 Tage) - 3

  • The Undertaker: 30.03.2008 - 29.04.2008 (30 Tage) - 2

  • Edge: 16.12.2007 - 30.03.2008 (105 Tage) - 2

  • Batista: 16.09.2007 - 16.12.2007 (91 Tage) - 3

  • The Great Khali: 17.07.2007 - 16.09.2007 (61 Tage) - 1

  • Edge: 08.05.2007 - 17.07.2007 (70 Tage) - 1

  • The Undertaker: 01.04.2007 - 08.05.2007 (37 Tage) - 1

  • Batista: 26.11.2006 - 01.04.2007 (126 Tage) - 2

  • King Booker: 23.07.2006 - 26.11.2006 (126 Tage) - 1

  • Rey Mysterio: 02.04.2006 - 23.07.2006 (112 Tage) - 1

  • Kurt Angle: 10.01.2006 - 02.04.2006 (82 Tage) - 1

  • Batista: 03.04.2005 - 10.01.2006 (282 Tage) - 1

  • Triple H: 09.01.2005 - 03.04.2005 (84 Tage) - 5

  • Triple H: 12.09.2004 - 29.11.2004 (78 Tage) - 4

  • Randy Orton: 15.08.2004 - 12.09.2004 (28 Tage) - 1

  • Chris Benoit: 14.03.2004 - 15.08.2004 (154 Tage) - 1

  • Triple H: 14.12.2003 - 14.03.2004 (91 Tage) - 3

  • Goldberg: 21.09.2003 - 14.12.2003 (84 Tage) - 1

  • Triple H: 15.12.2002 - 21.09.2003 (280 Tage) - 2

  • Shawn Michaels: 17.11.2002 - 15.12.2002 (28 Tage) - 1

  • Triple H: 02.09.2002 - 17.11.2002 (76 Tage) - 1



Viele Grüße und bis zum nächsten Kapitel

Beitrag editiert von JohnDoe am 05.10.2017 um 22:07 Uhr

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 05.10.2017, 15:38 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8764956  
mazelan ist offline mazelan
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von mazelan anzeigen mazelan eine Private Nachricht schicken Füge mazelan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wie immer stark geschrieben; jedesmal ne Freude, das zu lesen!

Punk gegen Hardy war damals dermaßen geil, Fehde des Jahres. Bezeichnend, dass die beiden damals den Main Event beim Summerslam gekriegt haben! War schon ne kleine Ehre.

Old Post Posted: 05.10.2017, 16:10 Uhr
Beiträge: 406 | Wohnort: | Registriert seit: 01.09.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8764979  
Lortleby ist offline Lortleby
MoonModerator

Profil von Lortleby anzeigen Lortleby eine Private Nachricht schicken Besuche Lortleby's Homepage! Füge Lortleby zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Obwohl ich Hardy nicht als Champ gemocht habe, war der ME des Slams sehenswert. Qualitativ war es das Highlight der Fehde und das Ende mit dem Taker war auch ein Moment, an den man sich gerne erinnert.

Leider ist die Fehde Punk gegen Taker nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Aber das werden wir bald zu lesen bekommen.

--------------------
"What can I say ... Mamba out."

Old Post Posted: 05.10.2017, 16:31 Uhr
Beiträge: 47475 | Wohnort: | Registriert seit: 12.01.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 8764996  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Match #132
WWE Friday Night SmackDown #523
25.08.2009
World Heavyweight Title
Steel Cage Match - Loser Leaves WWE
CM Punk (c) vs. Jeff Hardy


Bereits wenige Tage nach dem brutalen TLC-Match forderte Jeff Hardy sein Rückmatch auf den World Title. Und um die Sache noch etwas spannender zu machen, legte Punk eine weitere Stipulation fest, der Verlierer müsse die WWE verlassen. Und Jeff Hardy willigte tatsächlich ein. Im Main Event sollte also nicht nur der Gürtel sondern auch eine Karriere auf dem Spiel stehen.
Die Fans standen geschlossen hinter Hardy, der jedoch unmittelbar vor dem Match bei seinem Einzug von Punk attackiert wurde. Nach einem kurzen Beatdown verlagert sich dann das Match in den Käfig und es konnte offiziell angeläutet werden. Den Fans bot sich ein spannendes aber wenig "flottes" Match. Beide Männer „sellten“ noch die Spuren, die das TLC-Match bei jedem hinterlassen hatte. Zusätzlich machte Hardy auf mich einen etwas unmotivierten Eindruck, das kann aber auch einfach nur daran gelegen haben, dass ich sein Selling bei weitem nicht so gut fand, wie das von Punk.
Spannung war zu jederzeit vorhanden, ein gutes Match war jedoch nicht das Ziel der beiden Männer an diesem Abend. Es lebte viel mehr von der Stipulation und den Reaktionen der Fans, wann immer Hardy gerade so noch am Verlassen des Käfigs gehindert werden konnte.
Den Sieg holte sich dann schließlich CM Punk und Jeff Hardy durfte/musste sich von den Fans verabschieden. Ursprünglich plante die WWE eine kurze Auszeit für Jeff ein, damit er sich von kleineren Verletzungen erholen konnte. Zu diesem Zeitpunkt konnte jedoch noch niemand ahnen, dass Jeff bald wegen Fahren unter Drogeneinfluss festgenommen werden würde und sich somit selbst die Rückkehr zur WWE verbaute. Und irgendwie ist es schon etwas ironisch, dass CM Punk in der Fehde genau diesen Umstand thematisierte und trotzdem niemand auf ihn hörte und Hardy selbst noch versicherte, er würde sich dank der Kraft der Fans nichts mehr zu Schulden kommen lassen. Doch mit dem Undertaker hatte Punk ja bereits einen neuen Herausforderer vor der Brust.

CM Punk (c) besiegt Jeff Hardy (21:25)
**1/2




Match #133
WWE Breaking Point 2009
13.09.2009
World Heavyweight Title
Submission Match
CM Punk (c) vs. The Undertaker


Im September präsentierte die WWE ein neues PPV-Konzept, größere Matches auf der Card sollten allesamt unter Submission-Rules ablaufen. Jeder Wrestler sollte also sprichwörtlich an den Rand des persönlichen "breaking points" gebracht werden. Und dazu packte die WWE zwei Submission-Matches und ein "I Quit"-Match auf die Card. Über die Aufteilung dieser Matches kann man allerdings nur staunen. Während das "I Quit" Match "nur" im Co-Main Event landete, bilden CM Punk und der Undertaker den Main Event. Und wenn man dann den Ablauf und besonders das Ende betrachtet, dann kann man gar nicht mehr aufhören, den Kopf zu schütteln.
Doch erst mal ein paar Worte zu dem Match selbst, das war nämlich überraschend vielversprechend in den ersten Minuten. Punk und Taker bilden eine frische Paarung, unterschiedliche Stile und trotzdem harmonieren sie ganz gut miteinander. Punk hatte sich ja weder im Vorfeld noch während des Matches sonderlich einschüchtern lassen von all dem Nebel und dem Mysteriösen. Laut eigener Aussage würde er durch all den Rauch das wahre Selbst des Undertakers sehen und das sei nur noch ein Schatten. Wieder mal stellte sich Punk als besser und schlauer da, während der Undertaker und natürlich auch seine Fans schwache Schafe waren, die Allem und Jeden blind hinterherlaufen würden. Das hatte er zwar schon inhaltlich so gegen Jeff Hardy gebracht, aber zumindest hatte Punk es anders "verpackt" und so wurde auch keine Promo langweilig.
Das Match war auch keinesfalls langweilig und mit mehr Zeit und einem besseren Ende, hätte das ein richtiger Klassiker werden können. Leider entscheid sich die WWE dazu, die Fans, die Show fand nämlich in Montreal statt, wieder einmal an den "montreal screwjob" zu erinnern.
Punk hatte nämlich bereits im "Hells Gate" des Undertakes aufgegeben und ihm somit den Sieg beschert. Doch Teddy Long hatte etwas dagegen. Er erinnerte die Fans daran, dass der "Hells Gate" vor einigen Jahren von Vickie Guererro verboten wurde und somit sei das Finish auch nichtig, weshalb das Match fortgesetzt wurde. Und ehe sich der Undertaker aufrappeln konnte, fand er sich in Punks "Anaconda Vise" wieder und sofort wurde die Ringglocke geläutet. Nach 12 Jahren hatte der "Montreal Screwjob" ein weiteres Mal zugeschlagen.
Wow, und dafür ruft man einen komplett neuen PPV ins Leben, mit neuem Konzept und verschenkt dann das Potential für solch einen dämlichen Angle. Sonst vergisst die WWE, was letzte Woche war und nun erinnert man sich daran, dass der Submission Move des Undertakers ja doch verboten ist. Und was noch viel unverständlicher ist, im Vorfeld gab es zahlreiche Videos, in denen der Anaconda Vise mit dem Hells Gate verglichen wurde, also beide Moves wurden im Vorfeld thematisiert und keiner hat dem Undertaker gesagt, dass sein Move eigentlich verboten ist? Ich weiß ja, es ist nur Show, aber das war schon extrem unglücklich ausgeführt. Und im Endeffekt war es das auch nicht Wert, ein potentiell so gutes Match im Main Event für dieses billige Finish zu "opfern".
Und wie schnell Punk im Hells Gate des Undertakers abklopfte tat seinem Charakter auch nicht gut.

CM Punk (c) besiegt The Undertaker (10:54)
**3/4




Match #134
WWE Hell In A Cell 2009
04.10.2009
World Heavyweight Title
Hell In A Cell Match
CM Punk (c) vs. The Undertaker


Nach dem "Montreal Screwjob 2.0" bei Breaking Point, machte der Undertaker Jagd auf CM Punk. Doch dieser war nicht alleine daran beteiligt, ganz im Gegenteil sogar. Bei Smackdown gestand Teddy Long seine Involvierung und auch seine volle Absicht, den Titelgewinn des Undertakers zu verhindern. Begleitet von 6 Security-Männern machte sich dann Long auch direkt nach seiner Eröffnungspromo auf den Weg zu seiner Privat-Limousine. Und was dann folgte, war Trash pur. Als Teddy Long in die Limousine steigt und darin Platz nimmt, offenbart sich plötzlich der Undertaker als Fahrer und mit rauher Stimme entgegnet er ihm: "Buckle up, Teddy". Und während die Limousine langsam anfährt, schreit Long um Hilfe, "LET ME OUT...LET ME OUT...HELP", während weißer Nebel in der Limousine aufsteigt. Trash vom Feinsten, aber auf eine amüsante Art und Weiße.
Und Teddy wurde schließlich auch zurückgebracht.....von den Druiden des Undertakers....in einem Sarg, völlig verstört und mit einer einzigen Info für CM Punk: Hell in a Cell! Punk musste sich dem Undertaker im Käfig stellen beim gleichnamigen PPV und auch wenn das eine schwere Aufgabe für den Punkster werden würde, er ließ sich nur wenig beeindrucken von dem Undertaker und seinen Spielchen.
Der PPV "Hell in a Cell" hatte mehrere Käfig-Matches auf der Card, sodass CM Punk vs Undertaker gerade mal "nur" im Opener landeten. Bei zwei weiteren HiaC-Matches, die noch folgen sollen, ist das aber durchaus verständlich. Und leider wiederholt sich das, was sich bei Breaking Point bereits andeutete. Beide bekommen nur wenig zeit, um ein gutes Match auf die Beine zu stellen. Es sind zwar alle "Elemente" enthalten, die ein solches Match auszeichnen, aber es fühlt sich doch arg gehetzt an und streng getimed. Punk präsentiert sich zwar von Anfang an kämpferisch, aber eine längere Offensive kann er nicht wirklich anbringen. Der Taker spult seine Standard-Moves ab, die Fans feiern es, wobei es auch hier wechselnde Rufe für beide Kontrahenten gibt, die Undertaker-Fans überwiegen natürlich.
Und was man Punk auch zu Gute halten muss, er kann/darf tatsächlich aus dem Last Ride auskicken, immerhin etwas. Denn das Finish ist sehr schnörkellos und unspektakulär, der erste Versuch zum Tombstone gelingt und der Undertaker holt sich damit das Große Gold. Damit ist dann auch der 3. Run als World Champion von Punk schnell beendet worden.

The Undertaker besiegt CM Punk (c) (10:24) - TITELWECHSEL !!!
**3/4



2009 unterzog sich der Undertaker einer weiteren Operation an der Hüfte, für seine Rückkehr plante man bereits mit ihm als World Heavyweight Champion. Dieser Umstand erklärt natürlich die kurzen Match-Zeiten, wenn der Undertaker fitter gewesen wäre, wären da mit Sicherheit zwei großartige Matches bei rausgekommen. Da stellt sich natürlich die Frage, warum man den Undertaker direkt in solch ein Programm steckt und die Antwort liegt ja auch irgendwo auf der Hand, weil er einfach die Fans anzieht. Punk hat einen tollen Job in seinen Promos gemacht und sich stets authentisch und glaubwürdig präsentiert. Die Promos waren sowieso das Highlight der Fehde, die Matches konnten ja leider aus genannten Gründen nicht wirklich überzeugen, auch wenn wirklich Potential drin steckte in dieser Paarung.



Übersicht:

  • CM Punk: 23.08.2009 - 04.10.2009 (42 Tage) - 3

  • Jeff Hardy: 26.07.2009 - 23.08.2009 (28 Tage) - 2

  • CM Punk: 07.06.2009 - 26.07.2009 (49 Tage) - 2

  • Jeff Hardy: 07.06.2009 - 07.06.2009 (<1 Tag) - 1

  • John Cena: 05.04.2009 - 26.04.2009 (21 Tage) - 2

  • Edge: 15.02.2009 - 05.04.2009 (49 Tage) - 4

  • John Cena: 23.11.2008 - 15.02.2009 (84 Tage) - 1

  • Chris Jericho: 03.11.2008 - 23.11.2008 (20 Tage) - 2

  • Batista: 26.10.2008 - 03.11.2008 (8 Tage) - 4

  • Chris Jericho: 07.09.2008 - 26.10.2008 (49 Tage) - 1

  • CM Punk: 30.06.2008 - 07.09.2008 (69 Tage) - 1

  • Edge: 01.06.2008 - 30.06.2008 (29 Tage) - 3

  • The Undertaker: 30.03.2008 - 29.04.2008 (30 Tage) - 2

  • Edge: 16.12.2007 - 30.03.2008 (105 Tage) - 2

  • Batista: 16.09.2007 - 16.12.2007 (91 Tage) - 3

  • The Great Khali: 17.07.2007 - 16.09.2007 (61 Tage) - 1

  • Edge: 08.05.2007 - 17.07.2007 (70 Tage) - 1

  • The Undertaker: 01.04.2007 - 08.05.2007 (37 Tage) - 1

  • Batista: 26.11.2006 - 01.04.2007 (126 Tage) - 2

  • King Booker: 23.07.2006 - 26.11.2006 (126 Tage) - 1

  • Rey Mysterio: 02.04.2006 - 23.07.2006 (112 Tage) - 1

  • Kurt Angle: 10.01.2006 - 02.04.2006 (82 Tage) - 1

  • Batista: 03.04.2005 - 10.01.2006 (282 Tage) - 1

  • Triple H: 09.01.2005 - 03.04.2005 (84 Tage) - 5

  • Triple H: 12.09.2004 - 29.11.2004 (78 Tage) - 4

  • Randy Orton: 15.08.2004 - 12.09.2004 (28 Tage) - 1

  • Chris Benoit: 14.03.2004 - 15.08.2004 (154 Tage) - 1

  • Triple H: 14.12.2003 - 14.03.2004 (91 Tage) - 3

  • Goldberg: 21.09.2003 - 14.12.2003 (84 Tage) - 1

  • Triple H: 15.12.2002 - 21.09.2003 (280 Tage) - 2

  • Shawn Michaels: 17.11.2002 - 15.12.2002 (28 Tage) - 1

  • Triple H: 02.09.2002 - 17.11.2002 (76 Tage) - 1



Viele Grüße und bis zum nächsten Kapitel

Beitrag editiert von JohnDoe am 13.10.2017 um 23:20 Uhr

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 13.10.2017, 10:07 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8771671  
Edgar Neubauer ist online! Edgar Neubauer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Edgar Neubauer anzeigen Edgar Neubauer eine Private Nachricht schicken Füge Edgar Neubauer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JohnDoe:
Ursprünglich plante die WWE eine kurze Auszeit für Jeff ein, damit er sich von kleineren Verletzungen erholen konnte. Zu diesem Zeitpunkt konnte jedoch noch niemand ahnen, dass Jeff bald wegen Fahren unter Drogeneinfluss festgenommen werden würde und sich somit seinen dritten und finalen Strike einfangen würde. Die obligatorische Entlassung war daraufhin nur noch Formsache.



Sorry, aber das ist komplett falsch.
Jeff Hardys Vertrag lief aus, und er lehnte ein sehr großzügiges Angebot seitens der WWE zur Verlängerung ab. Kurz darauf wurde er wegen Drogenbesitz und -handel festgenommen, befand sich zu diesem Zeitpunkt allerdings schon nicht mehr unter WWE-Vertrag.

Old Post Posted: 13.10.2017, 15:02 Uhr
Beiträge: 2231 | Wohnort: Spielau | Registriert seit: 27.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8771915  
JohnDoe ist online! JohnDoe
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von JohnDoe anzeigen JohnDoe eine Private Nachricht schicken Besuche JohnDoe's Homepage! Füge JohnDoe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Edgar Neubauer:
Sorry, aber das ist komplett falsch.
Jeff Hardys Vertrag lief aus, und er lehnte ein sehr großzügiges Angebot seitens der WWE zur Verlängerung ab. Kurz darauf wurde er wegen Drogenbesitz und -handel festgenommen, befand sich zu diesem Zeitpunkt allerdings schon nicht mehr unter WWE-Vertrag.



Danke für die Aufklärung, dann hatte ich das falsch in Erinnerung und sollte künftig etwas besser recherchieren.

Beitrag editiert von JohnDoe am 13.10.2017 um 21:26 Uhr

--------------------
"I went through hell. And I need you. Because I’m gonna burn the whole thing down" - Megan Morrison

Old Post Posted: 13.10.2017, 17:43 Uhr
Beiträge: 390 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 27.07.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 8772046  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 13:49 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 6 Seiten: « 1 2 3 4 5 [6]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > History of the World Heavyweight Championship (2002 - 2016)

Amazon  

Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, GFW & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
   [ © 2000 - 2017 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD!, RatedRKO & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.15205312 Sekunden generiert (94.72% PHP - 5.28% MySQL - 23 queries)