MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, GFW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, GFW, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, GFW, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Alternative für Deutschland(AfD)

wXw   WWE Live Tour

[ » ] Insgesamt 199 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Paul Ryan ist offline Paul Ryan
MoonSurfer 1000

Standardicon Alternative für Deutschland(AfD) Profil von Paul Ryan anzeigen Paul Ryan eine Private Nachricht schicken Füge Paul Ryan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Nachdem der Sprung in den Bundestag verpasst wurde, erreichte die Partei nach dem erfolgreichen Einzug in das europäische Parlament vor wenigen Tagen den ersten Einzug in einen Landtag mühelos mit knapp 10 Prozent der Stimmen, ohne dabei so europakritisch aufzutreten, wie es noch bei der Europawahl der Fall war.

Wird dies der Trend sein, dass sich die AfD mehr und mehr mäßigt, um dadurch dauerhaft ein Koalitionspartner der Union werden zu können?

Old Post Posted: 02.09.2014, 08:46 Uhr
Beiträge: 3561 | Wohnort: | Registriert seit: 06.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348736  
Dennis Gold ist offline Dennis Gold
MoonMember

Standardicon Profil von Dennis Gold anzeigen Dennis Gold eine Private Nachricht schicken Füge Dennis Gold zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Robin van Persie:
ohne dabei so europakritisch aufzutreten


Richtig. Sie sind "fremdenkritisch" aufgetreten.

Old Post Posted: 02.09.2014, 09:43 Uhr
Beiträge: 29809 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 26.11.2004 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348801  
Kai ist offline Kai
MoonSurfer 10000

Profil von Kai anzeigen Kai eine Private Nachricht schicken Füge Kai zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die AfD ist doch sehr der Wolf im Schafspelz. Auch dieser Passus, dass man raus geschmissen wird, wenn man nicht sagt, dass man vorher bei einer vom Verfassungsschutz beobachten Partei/Organisation war, ist für mich nur Schein. Sie werden keine Eintagsfliegen ala Piraten, könnten zu einer Gefahr der FDP und Union werden, wenn diese nicht sofort anfangen die AfD zu bekämpfen

--------------------
Roland Scholten Fanclub: Mitglied Nr.12

Old Post Posted: 02.09.2014, 09:47 Uhr
Beiträge: 11411 | Wohnort: | Registriert seit: 03.01.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348805  
Van Kuchen ist offline Van Kuchen
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Van Kuchen anzeigen Van Kuchen eine Private Nachricht schicken Füge Van Kuchen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Dennis Gold:
Richtig. Sie sind "fremdenkritisch" aufgetreten.



Selbst wenn du Recht hast ist ja auch nichts verwerfliches daran kritisch zu sein.

--------------------
#CyboardCrimsonArmy

watching wwe for the storyline is like watching porn for the acting game

Old Post Posted: 02.09.2014, 09:47 Uhr
Beiträge: 1929 | Wohnort: | Registriert seit: 30.01.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348806  
Paul Ryan ist offline Paul Ryan
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Paul Ryan anzeigen Paul Ryan eine Private Nachricht schicken Füge Paul Ryan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Dennis Gold:
Richtig. Sie sind "fremdenkritisch" aufgetreten.



Das wird der Partei zumindest häufig vorgeworfen, ob es tatsächlich so ist?

Old Post Posted: 02.09.2014, 09:52 Uhr
Beiträge: 3561 | Wohnort: | Registriert seit: 06.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348809  
madaboutradford ist offline madaboutradford
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von madaboutradford anzeigen madaboutradford eine Private Nachricht schicken Füge madaboutradford zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

"Rechts von der CSU [bzw. CDU/CSU]darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben."

nach dieser Doktrin verfahren Politik sowie die Medien heute noch, egal wie seltsam diese "Regel" damals schon war.

--------------------
real men wear kilts.

Old Post Posted: 02.09.2014, 10:12 Uhr
Beiträge: 8201 | Wohnort: | Registriert seit: 15.07.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348826  
Paul Ryan ist offline Paul Ryan
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Paul Ryan anzeigen Paul Ryan eine Private Nachricht schicken Füge Paul Ryan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von madaboutradford:
"Rechts von der CSU [bzw. CDU/CSU]darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben."

nach dieser Doktrin verfahren Politik sowie die Medien heute noch, egal wie seltsam diese "Regel" damals schon war.



Wenn man in die Zeit geht, in der diese Aussge gemacht wurde, ist die AfD auch nicht rechts der CDU/CSU.

Old Post Posted: 02.09.2014, 10:32 Uhr
Beiträge: 3561 | Wohnort: | Registriert seit: 06.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348855  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Füge bdbjorn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die AfD ist eigentlich nur eine konsequente Folge der schlechten Europapolitik in den letzten Jahren und der schlechten Migrationspolitik in den 70ern. Diese Themen "Europa kritischer Denken" und "Selektive Migration" sind andere Lösungswege, als es die etablierten Parteien bieten. Als die FDP auch ihre kurze europakritische Phase hatte, hat man ja gesehen, dass durchaus Potenzial für eine Partei, die europa sehr kritisch gegenüber steht, vorhanden ist. Genauso sind ja auch der "Regulierungswahn", den auch die CSU kritisiert, oder die Hinterzimmerpolitik bei der Wahl von Amtsbesetzungen andere Themen, die den Nährboden für eine kritische Haltung zu Europa geben. Und aus diese freie Stelle hat sich die AfD nun gesetzt. Ähnlich sieht es bei der Migrationspolitik aus, hier hat niemand aus den etablierten Parteien mögliche Begrenzungen für Migration klar gefordert (außer die CSU, die aber alleine wenig machen kann). Heutzutage weiß man, dass dies neben der fehlenden Integrationsangebote der Regierung einer der Gründe für die Probleme sind, die sich in den 70ern gebildet haben. Und die AfD greift das eben auf und sagt, dass man aus der Vergangenheit lernen müsse und fordert daher ein Ende der ihrer Meinung nach zu freien Zuwanderung. Dieser Punkt ist natürlich politisch gesehen relativ heikel, aber eben auch ein Alleinstellungsmerkmal und schafft ein weiteres Wählerpotenzial.

Auch ansonsten übernimmt sie klare Positionen (Kein Mindestlohn, Direkte Demokratie, differenziertes Schulsystem usw.), die andere Parteien entweder nicht bieten oder von der FDP stammen, die ja durch die katastrophale Regierungsbeteiligung erstmal weg vom Fenster ist. Von daher glaube ich nicht, dass sie relativ schnell verschwindet. Denn sie bearbeitet Fragen, die auch in Zukunft noch gestellt werden und die Menschen in Deutschland interessieren. Das war ja das Problem mit den Piraten, sie waren im Prinzip Die Grünen in Orange und inhaltlich nur eine weitere Partei im linken Spektrum. Das rechte Spektrum ist dagegen sehr frei und bietet für konservative und elitäre Politik viel Platz und Wählerpotenzial, den man seitens der AfD wohl auch einzusetzen versteht. Zumal dort ja auch sehr viele intelligente Leute am Steuer sitzen, die etwas von Organisation und Planung verstehen.

Und auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht wählen würde, bin ich eigentlich recht froh darüber, dass es so eine Partei nun im Spektrum gibt. Wie die Linke kann sie sich zu einer guten Oppositionspartei entwickeln und den Finger in Wunden legen, die vorher nicht angefasst wurden, weil man Angst hatte, als rechtsextrem zu gelten.

Zur Frage der Koalition: Der Vergleich mit der Linkspartei passt eigentlich ganz gut, ich vermute mal, dass es hier aber noch ein wenig dauern wird. Die CDU wird immer mit der SPD regieren können, sodass eine AfD für die CDU eigentlich nich von Nöten ist. Die einzigen Fälle, wo ich mir so etwas vorstellen könnte, wäre die Abwahl einer SPD-geführten Regierung, was nur mit der AfD gehen würde.

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 02.09.2014, 11:00 Uhr
Beiträge: 39205 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348888  
Daniel. ist offline Daniel.
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Daniel. anzeigen Daniel. eine Private Nachricht schicken Füge Daniel. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das Problem der Piraten war, dass sie einfach sehr viele Menschen angezogen haben, die Politik mal anders machen wollten.
Das hat bei den Grünen zwar damals funktioniert, aber bei den Piraten hat man das Internetproblem. Jeder kann zu jedem immer was sagen/schreiben, man kann alles direkt nachsuchen und festhalten. Dazu wollte man viele komplizierte Dinge durchsetzen, die man nicht einfach erklären kann (das Prinzip von LiquidDemocracy ist zwar, auf den Kern heruntergebrochen, wirklich gut, aber eine praktische Umetzung nicht gegeben).
Und natürlich die innerparteilichen Strömungen und Streitereien (Internet, Shitstorm etc) waren dem ganzen nicht ganz förderlich.
Ich gehe daher davon aus, dass die Partei in Zukunft auf Landesebene lediglich in Berlin noch eine Rolle spielen wird.

Bei der AfD gibt es aber auch sehr nette Menschen. Das sieht man immer wieder an den wirklich katastrophalen Ausschweifungen in den Ortsparteien. Seien es "Davidsterne" für AfDler, das Zielen mit Schusswaffen auf politische Gegner oder das Ortsvorsitzende bei Neonazi Demos vorne wegmarschieren.

Das die Anhänger sich dann noch über ihren Ruf wundern, lässt einen dann selber nur noch verwundern..

--------------------
www.das-Hamsterforum.de

Old Post Posted: 02.09.2014, 11:37 Uhr
Beiträge: 34575 | Wohnort: Dortmund, Europa | Registriert seit: 01.04.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348941  
Andy Stinson ist online! Andy Stinson
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Andy Stinson anzeigen Andy Stinson eine Private Nachricht schicken Füge Andy Stinson zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Die AfD ist eigentlich nur eine konsequente Folge der schlechten Europapolitik in den letzten Jahren und der schlechten Migrationspolitik in den 70ern. Diese Themen "Europa kritischer Denken" und "Selektive Migration" sind andere Lösungswege, als es die etablierten Parteien bieten. Als die FDP auch ihre kurze europakritische Phase hatte, hat man ja gesehen, dass durchaus Potenzial für eine Partei, die europa sehr kritisch gegenüber steht, vorhanden ist. Genauso sind ja auch der "Regulierungswahn", den auch die CSU kritisiert, oder die Hinterzimmerpolitik bei der Wahl von Amtsbesetzungen andere Themen, die den Nährboden für eine kritische Haltung zu Europa geben. Und aus diese freie Stelle hat sich die AfD nun gesetzt. Ähnlich sieht es bei der Migrationspolitik aus, hier hat niemand aus den etablierten Parteien mögliche Begrenzungen für Migration klar gefordert (außer die CSU, die aber alleine wenig machen kann). Heutzutage weiß man, dass dies neben der fehlenden Integrationsangebote der Regierung einer der Gründe für die Probleme sind, die sich in den 70ern gebildet haben. Und die AfD greift das eben auf und sagt, dass man aus der Vergangenheit lernen müsse und fordert daher ein Ende der ihrer Meinung nach zu freien Zuwanderung. Dieser Punkt ist natürlich politisch gesehen relativ heikel, aber eben auch ein Alleinstellungsmerkmal und schafft ein weiteres Wählerpotenzial.

Auch ansonsten übernimmt sie klare Positionen (Kein Mindestlohn, Direkte Demokratie, differenziertes Schulsystem usw.), die andere Parteien entweder nicht bieten oder von der FDP stammen, die ja durch die katastrophale Regierungsbeteiligung erstmal weg vom Fenster ist. Von daher glaube ich nicht, dass sie relativ schnell verschwindet. Denn sie bearbeitet Fragen, die auch in Zukunft noch gestellt werden und die Menschen in Deutschland interessieren. Das war ja das Problem mit den Piraten, sie waren im Prinzip Die Grünen in Orange und inhaltlich nur eine weitere Partei im linken Spektrum. Das rechte Spektrum ist dagegen sehr frei und bietet für konservative und elitäre Politik viel Platz und Wählerpotenzial, den man seitens der AfD wohl auch einzusetzen versteht. Zumal dort ja auch sehr viele intelligente Leute am Steuer sitzen, die etwas von Organisation und Planung verstehen.

Und auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht wählen würde, bin ich eigentlich recht froh darüber, dass es so eine Partei nun im Spektrum gibt. Wie die Linke kann sie sich zu einer guten Oppositionspartei entwickeln und den Finger in Wunden legen, die vorher nicht angefasst wurden, weil man Angst hatte, als rechtsextrem zu gelten.

Zur Frage der Koalition: Der Vergleich mit der Linkspartei passt eigentlich ganz gut, ich vermute mal, dass es hier aber noch ein wenig dauern wird. Die CDU wird immer mit der SPD regieren können, sodass eine AfD für die CDU eigentlich nich von Nöten ist. Die einzigen Fälle, wo ich mir so etwas vorstellen könnte, wäre die Abwahl einer SPD-geführten Regierung, was nur mit der AfD gehen würde.



Ein wirklich sehr guter Beitrag, besser hätte ich das nicht schreiben können. Die AfD legt den Finger da in die Wunde, wo sich die anderen Parteien nicht trauen. Dass es in der AfD ein paar Idioten gibt, das mag durchaus sein. Aber die die ich bisher kennengelernt habe, waren allesamt nicht rechts. Sie waren konservativ und liberal, aber nicht rechts. Ich denke auch, dass die AfD rechts von der CDU ist. Da die CDU allerdings inzwischen soweit links hausiert ist das eigentlich nur die Mitte.
Ich fühle mich erstmals sein ich wählen darf, von einer Partei entsprechend repräsentiert.

Old Post Posted: 02.09.2014, 12:06 Uhr
Beiträge: 1760 | Wohnort: | Registriert seit: 20.11.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7348981  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Füge Kir Royal zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich bin auch grundsätzlich froh, dass es die AfD gibt, obwohl ich sie als links-liberaler Wähler natürlich nicht wählen würde, weil sie viel zu konservativ ist. Aber ich finde es gut, dass die Union auch mal konservative Konkurrenz bekommt und mich würde es freuen, wenn es die Union mal unter 35% drücken würde.

Grundsätzlich freut mich jede Partei, die es dauerhaft über 5% schafft und den etablierten Volksparteinen ein paar Martanteile klaut. Die SPD ist eh keine Volkspartei mehr und es kann ja auch nicht sein, dass wir - wie in den letzten zwei Bundestagswahlen - nur noch zum wählen gehen, um den Vinzekanzler und den Juniorpartner der Union zu wählen.

Ich würde mir auch ein Comeback der Pirtaten und der FDP wünschen. Auch würde ich mir wünschen, dass diese geplante links-liberale Partei von ehemaligen FDP-Mitgliedern aus Hamburg ein Erfolg werden würde, denn eine links-liberale Partei haben wir seit Mitte der 80er Jahre nicht mehr in Deutschland.

Noch zum Erfolg der AfD: Mich wundert dieser garnicht, wenn wir an den Erfolg von rechten Parteien bei der letzten Europawahl denken. Man sollte jetzt die AfD nicht in die rechtsradikale Ecke stellen, aber in "schlechteren Zeiten" haben es konservative Parteien auch leichter.

Noch ein letzter Gedanke: Natürlich ist es immer leicht auf andere Staaten oder auf Ausländer zu schimpfen. Kleines Beispiel: Mobbing entsteht in einer Schulklasse, wenn die Mehrheit der Schüler überfordert ist. Das gleiche Problem haben wir jetzt in Europa. Die Menschen der meisten EU-Ländern wünschen sich die Zeiten der letzten Jahrzehnte zurück, als es die Mittelschicht noch leichter hatte. Und ich bin ehrlich: Das wünsche ich mir auch zurück.

Nur ob wir das mit einer "Renationalisierung von EuroW zurückbekommen, halte ich für ziemlich fragwürdig. Der Euro in seiner heutigen Form ist sicher ein Problem. Das ohne den Euro aber alles besser ist, halte ich für sehr einfälltig gedacht.

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Old Post Posted: 02.09.2014, 13:15 Uhr
Beiträge: 12112 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349067  
Huggy-Bär ist offline Huggy-Bär
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Huggy-Bär anzeigen Huggy-Bär eine Private Nachricht schicken Füge Huggy-Bär zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:

Und auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht wählen würde, bin ich eigentlich recht froh darüber, dass es so eine Partei nun im Spektrum gibt. Wie die Linke kann sie sich zu einer guten Oppositionspartei entwickeln und den Finger in Wunden legen, die vorher nicht angefasst wurden, weil man Angst hatte, als rechtsextrem zu gelten.



This

--------------------
Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur

Old Post Posted: 02.09.2014, 13:25 Uhr
Beiträge: 234 | Wohnort: Schwabenland | Registriert seit: 26.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349079  
Van Kuchen ist offline Van Kuchen
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Van Kuchen anzeigen Van Kuchen eine Private Nachricht schicken Füge Van Kuchen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von J.R. Ewing:
Ich bin auch grundsätzlich froh, dass es die AfD gibt, obwohl ich sie als links-liberaler Wähler natürlich nicht wählen würde, weil sie viel zu konservativ ist. Aber ich finde es gut, dass die Union auch mal konservative Konkurrenz bekommt und mich würde es freuen, wenn es die Union mal unter 35% drücken würde.

Grundsätzlich freut mich jede Partei, die es dauerhaft über 5% schafft und den etablierten Volksparteinen ein paar Martanteile klaut. Die SPD ist eh keine Volkspartei mehr und es kann ja auch nicht sein, dass wir - wie in den letzten zwei Bundestagswahlen - nur noch zum wählen gehen, um den Vinzekanzler und den Juniorpartner der Union zu wählen.

Ich würde mir auch ein Comeback der Pirtaten und der FDP wünschen. Auch würde ich mir wünschen, dass diese geplante links-liberale Partei von ehemaligen FDP-Mitgliedern aus Hamburg ein Erfolg werden würde, denn eine links-liberale Partei haben wir seit Mitte der 80er Jahre nicht mehr in Deutschland.

Noch zum Erfolg der AfD: Mich wundert dieser garnicht, wenn wir an den Erfolg von rechten Parteien bei der letzten Europawahl denken. Man sollte jetzt die AfD nicht in die rechtsradikale Ecke stellen, aber in "schlechteren Zeiten" haben es konservative Parteien auch leichter.

Noch ein letzter Gedanke: Natürlich ist es immer leicht auf andere Staaten oder auf Ausländer zu schimpfen. Kleines Beispiel: Mobbing entsteht in einer Schulklasse, wenn die Mehrheit der Schüler überfordert ist. Das gleiche Problem haben wir jetzt in Europa. Die Menschen der meisten EU-Ländern wünschen sich die Zeiten der letzten Jahrzehnte zurück, als es die Mittelschicht noch leichter hatte. Und ich bin ehrlich: Das wünsche ich mir auch zurück.

Nur ob wir das mit einer "Renationalisierung von EuroW zurückbekommen, halte ich für ziemlich fragwürdig. Der Euro in seiner heutigen Form ist sicher ein Problem. Das ohne den Euro aber alles besser ist, halte ich für sehr einfälltig gedacht.



Von der FDP würde ich mir das auch wünschen, aber nur wenn sie sich erneuert. Alle Liberalen die die FDP gewählt haben wie ich waren einfach furchtbar enttäuscht wie wenig die FDP von ihrem liberalen Geist noch hat. Volkasabstimmung, Eu-Kritik usw. ist alles verpufft damals. Deswegen bin ich sehr froh gewesen über die AFD. Die FDP war politsch für ihre Wählerschaft in den letzten Jahren ein sehr große Enttäuschung.

--------------------
#CyboardCrimsonArmy

watching wwe for the storyline is like watching porn for the acting game

Old Post Posted: 02.09.2014, 13:25 Uhr
Beiträge: 1929 | Wohnort: | Registriert seit: 30.01.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349081  
Jenser81 ist offline Jenser81
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jenser81 anzeigen Jenser81 eine Private Nachricht schicken Füge Jenser81 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Daniel.:
Bei der AfD gibt es aber auch sehr nette Menschen. Das sieht man immer wieder an den wirklich katastrophalen Ausschweifungen in den Ortsparteien. Seien es "Davidsterne" für AfDler, das Zielen mit Schusswaffen auf politische Gegner oder das Ortsvorsitzende bei Neonazi Demos vorne wegmarschieren.

Das die Anhänger sich dann noch über ihren Ruf wundern, lässt einen dann selber nur noch verwundern..



Du verallgemeinerst aber gern oder? Schon mal was von Sippenhaft gehört?

Mir sind aus meiner Umgebung keine derartigen Fälle bekannt. Darf ich mir dann das Recht herausnehmen mich über die Verunglimpfung von Deiner Seite zu echauffieren?!

Auch bei den Grünen, SPD, Linke und Co. gab und gibt es schwarze Schafe. Ich würde aber diese Einzelfälle nie auf die gesamte Partei und deren Anhänger/Sympathisanten übertragen! Das hat auch was mit Anstand zu tun!

Beitrag editiert von Jenser81 am 02.09.2014 um 13:47 Uhr

Old Post Posted: 02.09.2014, 13:40 Uhr
Beiträge: 1809 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 24.01.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349110  
Van Kuchen ist offline Van Kuchen
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Van Kuchen anzeigen Van Kuchen eine Private Nachricht schicken Füge Van Kuchen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jenser81:
Du verallgemeinerst aber gern oder? Schon mal was von Sippenhaft gehört?

Mir sind aus meiner Umgebung keine derartigen Fälle bekannt. Darf ich mir dann das Recht herausnehmen mich über die Verunglimpfung von Deiner Seite zu echauffieren?!

Auch bei den Grünen, SPD, Linke und Co. gab und gibt es schwarze Schafe. Ich würde aber diese Einzelfälle nie auf die gesamte Partei und deren Anhänger/Sympathisanten übertragen! Das hat auch was mit Anstand zu tun!



Also meine Eltern wohnen noch in Göttingen, wo ich auch aufgewachsen bin. Und da hatte die AFD schon harte Probleme und wurde schon fertiggemacht. Aber Göttingen ist auch eine Hochburg der Linken/Grünen.

--------------------
#CyboardCrimsonArmy

watching wwe for the storyline is like watching porn for the acting game

Old Post Posted: 02.09.2014, 13:59 Uhr
Beiträge: 1929 | Wohnort: | Registriert seit: 30.01.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349143  
Bernard Black ist offline Bernard Black
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Bernard Black anzeigen Bernard Black eine Private Nachricht schicken Füge Bernard Black zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von J.R. Ewing:
und es kann ja auch nicht sein, dass wir - wie in den letzten zwei Bundestagswahlen - nur noch zum wählen gehen, um den Vinzekanzler und den Juniorpartner der Union zu wählen.


An der von dir beschriebenen Situation ändert die AfD natürlich garnichts, insofern ist es schon ziemlich absurd, dass du das nun als Vorteil darstellst.

--------------------
"Heute sehen wir noch viel klarer, daß Privateigentum an Produktionsmitteln und Marktfreiheit zu einer immer größeren Ungleichheit führten, welche die Freiheit der großen Zahl gegenüber der Freiheit kleiner Gruppen unerträglich einschränkt."
- Karl-Hermann Flach (1971)

Old Post Posted: 02.09.2014, 14:15 Uhr
Beiträge: 6731 | Wohnort: | Registriert seit: 06.08.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349162  
Jenser81 ist offline Jenser81
MoonSurfer 1000

Profil von Jenser81 anzeigen Jenser81 eine Private Nachricht schicken Füge Jenser81 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Auf einmal setzt auch die CDU (zumindest in Brandenburg) auf AfD-Themen wie die innere Sicherheit. Bis zum Sonntag war so ein Thema noch nicht en vogue genug.

http://www.welt.de/regionales/berli...Sicherheit.html

Und hier noch ein richtig guter Kommentar von einem Spiegel-Redakteur

http://www.spiegel.de/politik/deuts...s-a-989432.html

Old Post Posted: 02.09.2014, 14:18 Uhr
Beiträge: 1809 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 24.01.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349168  
Stinger ist online! Stinger
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Stinger anzeigen Stinger eine Private Nachricht schicken Füge Stinger zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Van Kuchen:
Selbst wenn du Recht hast ist ja auch nichts verwerfliches daran kritisch zu sein.



Kritisch zu sein ist nicht verwerflich, aber prinzipiell FREMDENkritisch zu sein, auf dem alleinigen Grund basierend, dass es eben Fremde sind?

Das finde ich schon recht verwerflich.

Old Post Posted: 02.09.2014, 14:21 Uhr
Beiträge: 8494 | Wohnort: Lübeck | Verein: FC St. Pauli | Registriert seit: 27.06.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349171  
Alberto del Rio ist offline Alberto del Rio
MoonMember

Standardicon Profil von Alberto del Rio anzeigen Alberto del Rio eine Private Nachricht schicken Füge Alberto del Rio zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die AfD ist nicht fremdenkritisch. Sie fordert ein Arbeitsrecht für Asylanten. Sie ist für qualifizierte Zuwanderung gemäß Schweizer und/oder australischem Vorbild. Die ständige Verzerrung in den meisten Medien und die suggestive Nennung der NPD im selben Atemzug ist diffamierend und lächerlich. Es ist erschreckend, dass eine liberalkonservative Partei wie die AfD, ständig mit rechtsextremen Neonazis verglichen wird. Das ist pure Verleumdung. Die CDU hat unter Angela Merkel in den vergangenen Jahren einen Linksruck vollzogen, der sie nah an die SPD herangebracht hat. Nun Platz für eine wertkonservative Partei bietet. Das alteingesessene, verkrustete Parteiensystem braucht auch frischen Wind aus bürgerlich konservativer Sicht. Da kommt die AfD mit viel Kompetenz zur richtigen Zeit. AfD-Spitzenkandidatin Dr. Frauke Petry begründet auf der PK nach der Sachsenwahl noch mal die wichtigsten Punkte, die der AfD (in Sachsen) wichtig sind.

https://www.youtube.com/watch?v=Bf1KHn8RvtA

Old Post Posted: 02.09.2014, 15:09 Uhr
Beiträge: 4163 | Wohnort: NRW | Registriert seit: 23.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349227  
Paul Ryan ist offline Paul Ryan
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Paul Ryan anzeigen Paul Ryan eine Private Nachricht schicken Füge Paul Ryan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Alberto del Rio:
Die AfD ist nicht fremdenkritisch. Sie fordert ein Arbeitsrecht für Asylanten. Sie ist für qualifizierte Zuwanderung gemäß Schweizer und/oder australischem Vorbild. Die ständige Verzerrung in den meisten Medien und die suggestive Nennung der NPD im selben Atemzug ist diffamierend und lächerlich. Es ist erschreckend, dass eine liberalkonservative Partei wie die AfD, ständig mit rechtsextremen Neonazis verglichen wird. Das ist pure Verleumdung. Die CDU hat unter Angela Merkel in den vergangenen Jahren einen Linksruck vollzogen, der sie nah an die SPD herangebracht hat. Nun Platz für eine wertkonservative Partei bietet. Das alteingesessene, verkrustete Parteiensystem braucht auch frischen Wind aus bürgerlich konservativer Sicht. Da kommt die AfD mit viel Kompetenz zur richtigen Zeit. AfD-Spitzenkandidatin Dr. Frauke Petry begründet auf der PK nach der Sachsenwahl noch mal die wichtigsten Punkte, die der AfD (in Sachsen) wichtig sind.

https://www.youtube.com/watch?v=Bf1KHn8RvtA




Diese Verzerrung durch einige Medien ist auch der Grund, weshalb die AfD nicht noch mehr Wähler hat, da viele sich von diesen unwahren Aussagen und Behauptungen verunsichern lassen.

Old Post Posted: 02.09.2014, 15:20 Uhr
Beiträge: 3561 | Wohnort: | Registriert seit: 06.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349236  
Jenser81 ist offline Jenser81
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jenser81 anzeigen Jenser81 eine Private Nachricht schicken Füge Jenser81 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Robin van Persie:
Diese Verzerrung durch einige Medien ist auch der Grund, weshalb die AfD nicht noch mehr Wähler hat, da viele sich von diesen unwahren Aussagen und Behauptungen verunsichern lassen.



Da ist sicher was Wahres dran aber auf der anderen Seite hat diese undifferenzierte Hetze und Polemik auch der AfD extra Wählerstimmen eingebracht. Zumindest kenne ich ein paar Leute und warum sollte es da nur in meiner Umgebung so sein.
Diese haben nicht die AfD aus Überzeugung gewählt sondern weil sie mitbekommen haben wie sie regelrecht von den etablierten Parteien und Medien verunglimpft wird! Dann noch die Attacken bzw. Störungen (wenn auch diese deutlich weniger waren als zur Europawahl - das muss man fairerweise zugeben) der Antifa bei AfD-Wahlveranstaltungen. Das alles hat sicher der AfD auch Sympathiepunkte als eine Art "Underdog" gebracht!

Old Post Posted: 02.09.2014, 15:33 Uhr
Beiträge: 1809 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 24.01.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349252  
Van Kuchen ist offline Van Kuchen
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Van Kuchen anzeigen Van Kuchen eine Private Nachricht schicken Füge Van Kuchen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jenser81:
Da ist sicher was Wahres dran aber auf der anderen Seite hat diese undifferenzierte Hetze und Polemik auch der AfD extra Wählerstimmen eingebracht. Zumindest kenne ich ein paar Leute und warum sollte es da nur in meiner Umgebung so sein.
Diese haben nicht die AfD aus Überzeugung gewählt sondern weil sie mitbekommen haben wie sie regelrecht von den etablierten Parteien und Medien verunglimpft wird! Dann noch die Attacken bzw. Störungen (wenn auch diese deutlich weniger waren als zur Europawahl - das muss man fairerweise zugeben) der Antifa bei AfD-Wahlveranstaltungen. Das alles hat sicher der AfD auch Sympathiepunkte als eine Art "Underdog" gebracht!



Verstehe aber nicht warum die anderen Partein das auf die AFD refelktieren. Da können die ja nichts für. Ich meine da müssten die Linke/Grünen mit der Antifa Bewegung usw. ja ganz ruhig sein wenn es darum geht. Wenn die Partei von über 10000 gewählt wird, werden da sicher ein paar Vollidioten dabei sein.

--------------------
#CyboardCrimsonArmy

watching wwe for the storyline is like watching porn for the acting game

Old Post Posted: 02.09.2014, 15:36 Uhr
Beiträge: 1929 | Wohnort: | Registriert seit: 30.01.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349254  
Jenser81 ist offline Jenser81
MoonSurfer 1000

Profil von Jenser81 anzeigen Jenser81 eine Private Nachricht schicken Füge Jenser81 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Gerade die CDU ist so richtig am "kotzen" und hetzten über die AfD. Warum? Weil die AfD das ist bzw. werden kann was Die Linke für die SPD ist!

Die SPD hat damals unter Schröder ihre linke Klientel verraten bzw. wurde es von vielen so empfunden und deshalb hat sich überhaupt die Linke entwickeln können. Unter Merkel ist die CDU nach links gerutscht und hat sich auch nach Meinung vieler Parteienforscher "sozialdemokratisiert". Dadurch ist eine Lücke entstanden und die kann die AfD jetzt füllen. Das ist sich die CDU-Spitze auch bewusst!

Old Post Posted: 02.09.2014, 15:48 Uhr
Beiträge: 1809 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 24.01.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349272  
Paul Ryan ist offline Paul Ryan
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Paul Ryan anzeigen Paul Ryan eine Private Nachricht schicken Füge Paul Ryan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jenser81:
Gerade die CDU ist so richtig am "kotzen" und hetzten über die AfD. Warum? Weil die AfD das ist bzw. werden kann was Die Linke für die SPD ist!

Die SPD hat damals unter Schröder ihre linke Klientel verraten bzw. wurde es von vielen so empfunden und deshalb hat sich überhaupt die Linke entwickeln können. Unter Merkel ist die CDU nach links gerutscht und hat sich auch nach Meinung vieler Parteienforscher "sozialdemokratisiert". Dadurch ist eine Lücke entstanden und die kann die AfD jetzt füllen. Das ist sich die CDU-Spitze auch bewusst!




Die AfD ist nicht so extremistisch, wie das bei der Linken der Fall ist. Die AfD vertritt Positionen, die CDU und CSU in der Vergangenheit vertreten haben. Die Linke hingegen vertritt gegenwärtig weitaus mehr Positionen, die die SPD bis dato nicht vertreten hat.

Old Post Posted: 02.09.2014, 15:52 Uhr
Beiträge: 3561 | Wohnort: | Registriert seit: 06.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349283  
Jenser81 ist offline Jenser81
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jenser81 anzeigen Jenser81 eine Private Nachricht schicken Füge Jenser81 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Robin van Persie:
Die AfD ist nicht so extremistisch, wie das bei der Linken der Fall ist. Die AfD vertritt Positionen, die CDU und CSU in der Vergangenheit vertreten haben. Die Linke hingegen vertritt gegenwärtig weitaus mehr Positionen, die die SPD bis dato nicht vertreten hat.



Alles richtig was Du schreibst aber die CDU empfindet die AfD aktuell als gleiche Gefahr so wie die SPD Die Linke in der Anfangszeit als Gefahr empfunden hat. Das wird sich aber sicher in den nächsten Jahren legen, so wie eben auch aktuell die SPD sich immer mehr in Richtung Linke öffnet.

Wenn die CDU nicht dauerhaft auf das Wohlwollen von SPD und Grüne (sowie der andauernden Drohung auf Rot/Rot/Grün) angewiesen sein will dann muss und wird sie sich in den nächsten Jahren der AfD öffnen, gerade wenn "Mutti" irgendwann abtritt!

Old Post Posted: 02.09.2014, 16:04 Uhr
Beiträge: 1809 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 24.01.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 7349298  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 20:19 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 199 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Alternative für Deutschland(AfD)

Amazon  

Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, GFW & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
   [ © 2000 - 2017 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD!, RatedRKO & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.12357497 Sekunden generiert (74.51% PHP - 25.49% MySQL - 18 queries)